Schaubild Erneuerbare Energien mit den Symbolen Erdwärme, Sonnenenergie, Wasserkraft, Bioenergie, Windenergie

Erneuerbare Energien

Unsere Erde ist nur begrenzt belastbar, die Ressourcen endlich. Zur Umstellung auf erneuerbare Energien gibt es keine Alternative. Der Ausbau der erneuerbaren Energien muss weiter an Fahrt aufnehmen, sodass Energie in Baden-Württemberg schnellstmöglich weitgehend treibhausgasneutral erzeugt wird. Starke Fortschritte wurden in den letzten Jahren im Stromsektor erreicht. Zukünftig müssen aber auch die Sektoren Wärme und Mobilität einen deutlich stärkeren Beitrag leisten.

Biogasanlage der Stadtwerke in Fellbach (Bild: © Lothar Knop, Stadtwerke Fellbach)
  • Biomasse

Bioenergie

Biomasse ist Deutschlands wichtigster und vielseitigster erneuerbarer Energieträger, der zur Strom- und Wärmeerzeugung sowie zur Herstellung von Biokraftstoffen genutzt wird.

Windrad auf Hügel
  • Hohes Ausbaupotenzial

Windenergie

Die Windkraft hat von den erneuerbaren Energien das größte Ausbaupotenzial in Baden-Württemberg.

 

Himmel mit Sonne
  • Photovoltaik und Solarthermie

Sonnenenergie

Die Sonne ist unsere größte, unerschöpfliche Energiequelle. Die aus der Sonne gewonnene Energie kann zur Strom- oder Wärmeerzeugung genutzt werden.

Wasserkraftanlage Elztal
  • Kleine Wasserkraft

Wasserkraft

Bei der Stromerzeugung ist die Wasserkraft eine wichtige erneuerbare Energiequelle im Land. Da beim Ausbau direkt in die Gewässer eingegriffen wird, können Konflikte mit der Gewässerökologie und der Fischerei entstehen. Aufgabe des Landes ist es, beide Zielsetzungen – Ökologie und Ausbau der Wasserkraft – so weit wie möglich in Einklang zu bringen. 

Geothermieanlage mit Schnitt durch die Erde und Tiefenbohrung
  • Erdwärme

Geothermie

Im Inneren unseres Planeten sind riesige Mengen an Wärme gespeichert. Die Erdwärme ist daher eine erneuerbare Energie- und insbesondere Wärmequelle, durch deren Nutzung sich die Treibhausgasemissionen erheblich reduzieren lassen. Bei der technischen Umsetzung zur Nutzung der Erdwärme unterscheidet man zwischen Oberflächennaher und Tiefer Geothermie.

Solarkraftwerk nahe Gruibingen auf der Schwäbischen Alb
  • Publikationen

Erneuerbare Energien in Baden-Württemberg 2021

Die Bereitstellung von Energie ist eine wesentliche Grundlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Wenn wir den Klimaschutz ernst nehmen, müssen wir unsere Energieerzeugung auf erneuerbare Energien umstellen. Der Stand und die Entwicklung des Anteils der erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg im Jahr 2021 wird in dieser Broschüre dokumentiert.

Energie aber wie?
  • Energie aber wie?

Qualifizierungskampagne Erneuerbare Energien

Die Kampagne informiert umfassend, fundiert und neutral über den Einsatz Erneuerbarer Energien und über Techniken der rationellen Energienutzung.

Windkraftanlage Horkenheim. (Bild: Kevin Bitz / Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Energiewende

Kleinerer Sperrradius ermöglicht mehr Windräder

Gute Nachricht: Die Deutsche Flugsicherung verkleinert die Schutzbereiche um ihre Drehfunkfeuer. Ministerin Walker: „Dafür haben wir uns hier in Baden-Württemberg lange stark gemacht.“

Ministerin Thekla Walker, MdL
  • Klimaschutz

„Klimaaktivisten polarisieren Gesellschaft”

Im Interview mit der Heilbronner Stimme übt Umweltministerin Thekla Walker Kritik an der Bewegung „Letzte Generation” und richtet deutliche Vorwürfe gegen die Aktivisten. Das Interview führte Michael Schwarz.

Freiflächen-Photovoltaikanlage mit Strommast und Windrädern im Hintergrund und Sonnenblumen
  • Erneuerbare Energien

Broschüre zur Entwicklung im Land veröffentlicht

Umfassende Daten und Zahlen zeigen, wie sich die erneuerbaren Energien bei Strom, Wärme und Verkehr in 2021 entwickelt haben.

Photovoltaik-Freiflächenanlage (Foto: © Lorinser/UM)
  • Solarbranchentag

Photovoltaik-Ausbau: Kontinuierlicher Aufwärtstrend seit 2017

Beim Solarbranchentag in Stuttgart kündigt Energieministerin Thekla Walker an, dass das Land bei den Zubauzahlen noch deutlich zulegen will. Potenzial und Nachholbedarf hat insbesondere die Photovoltaik in der Freifläche.

Agri-Photovoltaik: Gemüse wächst unter Solarpanelen
  • Photovoltaik

Altdeponieflächen bieten großes Potenzial für Photovoltaikanlagen

Im Auftrag des Umweltministeriums hat eine Erhebung der Landesanstalt für Umwelt (LUBW) auf 81 näher untersuchten Altdeponien eine 125 Hektar Fläche für Photovoltaikanlagen festgestellt.

Auerhahn mit Hühnern bei der Balz (Tetrao urogallus)
  • Erneuerbare Energien

Ausbau der Windkraft und Schutz des Auerhuhns gehen zusammen

Umwelt- und Landwirtschaftsministerium veröffentlichen neue Planungsgrundlage für den Schwarzwald auf einer Fläche von 15.000 Hektar.

Krisengipfel Gas - Baden-Württemberg rückt zusammen
  • Energieversorgung

Krisengipfel Gas – Baden-Württemberg rückt zusammen

Bei einem Krisengipfel zur Gasversorgung haben sich Landesregierung und Verbände gemeinsam zum Energiesparen bekannt. Jede Kilowattstunde zählt!

Rohre für Wärmenetz werden verlegt
  • Wärmewende

Ministerium fördert weitere drei Wärmenetze im Land

Mit rund 400.000 Euro unterstützt das Ministerium den Bau von drei Wärmenetzen in Rottenburg-Schwalldorf, Bruchsal und Beimerstetten.

Rohre für Wärmenetz werden verlegt
  • Energieeffiziente Wärmeversorgung

Umweltministerium fördert weitere Wärmenetze

Karlsbad-Langensteinbach, Altensteig-Berneck und Häusern erhalten für den Aus- und Neubau ihrer Wärmenetze einen Förderzuschuss von jeweils 200.000 beziehungsweise 250.000 Euro.

Photovoltaik-Freiflächenanlagen in der Nähe einer Autobahn
  • Energiewende

Landesregierung votiert für mehr Freiflächen-Photovoltaik

Um den Ausbau der Erneuerbaren Energien weiter voranzubringen hebt die Landesregierung die jährliche Zubaugrenze für Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen an.

Bau eines Windrades
  • Energiewende

Kompetente und gefragte Ansprechpartner

Die neuen Stabsstellen für die Energiewende an den Regierungspräsidien arbeiten effizient und erfolgreich. Das geht aus den ersten Rückmeldungen hervor.

Schwimmende Photovoltaik-Anlage im Kieswerk Maiwald in Renchen
  • Photovoltaik

Bundesrat stimmt für mehr schwimmende PV

Nach Auffassung der Ländermehrheit im Bundesrat muss die Bundesregierung einen Gesetzesentwurf ändern und mehr so genannte Floating-PV auf Seen ermöglichen.

Freiflächen-Photovoltaikanlage mit Strommast und Windrädern im Hintergrund und Sonnenblumen
  • Erneuerbare Energien

Ausbau der Windkraft für Klimaschutz und Unabhängigkeit

Staatssekretär Baumann appellierte: „In den kommenden Jahren werden wir Erneuerbare massiv ausbauen müssen. Unsere Task Force arbeitet mit Hochdruck daran, den Zubau zu beschleunigen“

Solarkraftwerk nahe Gruibingen auf der Schwäbischen Alb
  • Energiewende

2021 vier Prozent mehr Strom durch Erneuerbare

Gegen den Bundestrend ist 2021 die regenerative Stromerzeugung in Baden-Württemberg gestiegen. Nach wie vor geht der Ausbau der Erneuerbaren aber nur langsam voran.

Verschiedene Energiequellen: Windenergie, Solarenergie, Strommasten, Wasser und Gasflamme
  • Energiewende

„Im bisherigen Tempo werden wir es nicht schaffen“

Wie wird der Ausbau der erneuerbaren Energien im Land vorangetrieben? Das erklärt Umweltministerin Thekla Walker im Gespräch mit Magazin Wirtschaft und Dr. Albrecht Reuter, dem Vorsitzenden des IHK-Energieausschusses.

Luftaufnahme: Montage eines Windrades im Harthäuser Wald (Foto: em-werbung.com)
  • Energiewende

Eckpunkte zur Vereinbarkeit von Windkraft und Artenschutz

Umwelt- und Energieministerin Thekla Walker hat die Vorschläge des Bundes, wie Windkraft und Artenschutz besser aufeinander abgestimmt werden können, begrüßt.

Handwerker verlegen Solarmodule auf einem Dach
  • Klimaschutz

PV-Pflicht für neue Wohngebäude gilt ab 1. Mai

Klimaschutz beim Wohnungsbau und bei Dachsanierungen: Mit einer Verordnung hat die Landesregierung die Details zur Umsetzung der neuen Photovoltaik-Pflicht verabschiedet.

Freiflächen-Photovoltaikanlage mit Strommast und Windrädern im Hintergrund und Sonnenblumen
  • Versorgungssicherheit

Versorgungssicherheit gelingt nur mit erneuerbaren Energien

Bund und Länder sehen im schnellen Ausbau der erneuerbaren Energien das wichtigste Instrument für eine von Russland unabhängige Energieversorgung.

  • Energieversorgung

„Wir haben durchgelüftet“

Umweltministerin Thekla Walker im Gespräch mit dem Badischen Tagblatt über Klimawandel, Energieversorgung – und elf Jahre grüne Landesregierungen.

Agri-Photovoltaik: Gemüse wächst unter Solarpanelen
  • Klimaschutz

Erneuerbare ausbauen, Lebensmittel sichern

Umweltministerin Thekla Walker weist die Forderung, Freiflächen-Photovoltaik auf landwirtschaftlichen Flächen für die Lebensmittelproduktion einzuschränken zurück.

Photovoltaikanlage und Windräder
  • Energiewende

„Der Ausbau der Windenergie ist das Top-Thema für mich“

Im Interview mit der Zeitung für kommunale Wirtschaft spricht Umweltministerin Thekla Walker über Hürden beim Ausbau der Windenergie und der Photovoltaik im Südwesten und wie diese überwunden werden können.

Windpark auf der Schwäbischen Alb
  • Erneuerbare Energien

Ausbau der Erneuerbaren Energien beschleunigen

Bei einer Videokonferenz hat sich die Landesregierung mit den Stadt- und Landkreisen über einen beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren Energien ausgetauscht.

Strommasten und Windräder im Sonnenuntergang
  • Energiewende

Monitoring-Bericht 2021 veröffentlicht

„Der Bericht ist ein fundierter Informationslieferant über den Stand der Energiewende in Baden-Württemberg, der uns immer wieder den weiteren Handlungsbedarf aufzeigt“, so Ministerin Thekla Walker.

Spatenstich für neuen Solarpark in Beuren an der Aach am Freitag, 28.01.2022
  • Energiewende

Spatenstich für Solarpark in Beuren an der Aach

Rund ein Fünftel des Strombedarfs in Beuren an der Aach soll schon bald in einem Solarpark erzeugt werden. Finanziert wird er maßgeblich von Bürgerinnen und Bürgern.

Agri-Photovoltaik: Gemüse wächst unter Solarpanelen
  • Energiewende

Landesregierung fördert Agri-Photovoltaik

Die innovative Technologie im Land erzielt eine dreifache Rendite: Sie spart Flächen und man kann zusätzlich Sonne und Obst ernten.