Weltkugel im Wasser

Unsere Erde vor Treibhausgasen schützen

Die Auswirkungen des Klimawandels sind überall zu beobachten. Deshalb gilt es, das Klima zu schützen und eine gemeinsame Klimapolitik umzusetzen. Dabei spielen neben der nationalen und internationalen Ebene, auch das Land Baden-Württemberg und seine Städte und Gemeinden eine zentrale Rolle. Zudem kann jeder Einzelne durch sein Verhalten seine persönliche CO2-Bilanz verbessern und einen Beitrag dazu leisten, Treibhausgase zu minimieren. Für die Folgen des Klimawandels, die bereits heute spürbar sind, hat die Landesregierung eine Anpassungsstrategie entwickelt.

Deutschlandkarte mit Baden-Württemberg hervorgehoben
  • Die Arbeit der Landesregierung

Klimaschutz in Baden-Württemberg

Unser Klimaschutzgesetz sieht verbindliche Vorgaben für die Reduzierung von Treibhausgasen vor. Um diese Ziele zu erreichen, hat die Landesregierung ein Integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept mit konkreten Strategien entwickelt und sich selbst eine Vorbildfunktion auferlegt.

Ortsansicht von Durbach an der badischen Weinstraße
  • Unverzichtbarer Partner

Kommunaler Klimaschutz

Städte, Gemeinden und Landkreise spielen eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der Klimaschutzpolitik der Landesregierung. Ihnen stehen im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung umfangreiche Handlungsspielräume zur Verfügung.

Hurricane
  • Die Temperatur steigt

Klimawandel

Der Klimawandel und seine Folgen sind in aller Munde. Den meisten ist der Klimawandel als globales Problem bewusst. Schmelzende Gletscher, steigender Meeresspiegel oder Dürreperioden scheinen dabei weit weg. Aber auch in Deutschland und Baden-Württemberg sind die Auswirkungen zu beobachten.

Eine Dachbegrünung hilft bei sommerlicher Hitze. Sie wirkt sich positiv auf das Mikroklima aus und sorgt für Abkühlung in den Innenräumen.
  • FOLGEN BEWÄLTIGEN

Anpassung an den Klimawandel

Der Klimawandel ist Realität und auch in Baden-Württemberg angekommen. Es ist wichtig, dass wir uns rechtzeitig und effizient anpassen. Außerdem beobachtet das Land die Auswirkungen des Klimawandels und die Wirkung der Anpassungsmaßnahmen mit Hilfe eines Monitorings.

Zwei Hände legen sich schützend um eine Erdkugel.
  • Die Welt gemeinsam für den Klimaschutz

Internationaler Klimaschutz

Der Klimawandel macht vor Ländergrenzen nicht halt. Entscheidend ist deshalb neben einer wirksamen Klimapolitik im Land ein enger Schulterschluss mit der internationalen Staatengemeinschaft. Die Under2 Coalition ist ein wichtiges Beispiel für eine solche weltweite Zusammenarbeit.

Erleben Sie die Natur!
  • Eigeninitiative

Was kann ich selbst tun?

Die Politik setzt den Rahmen für eine erfolgreiche Klimapolitik. Darüber hinaus muss es gelingen, die Menschen für den Klimaschutz zu gewinnen. Jeder Einzelne kann durch sein Verhalten, sein Tun und Lassen, im Lebensalltag seine persönliche Kohlenstoffdioxid-Bilanz verbessern.

Team bespricht Strategie in einem Meeting im Konferenzraum
  • Gewusst wo

Informieren, Beraten und Fördern

Die Förderprogramme des Landes und der EU unterstützen kommunale und betriebliche Klimaschutzaktivitäten. Erfahren Sie mehr über die einzelnen Programme und das nahezu flächendeckende Beratungsnetzwerk, das Kommunen und Bürgern zur Verfügung steht.

Sonne und Wolken
  • Klimaschutz

Walker wirbt für ehrgeizigeren Klimaschutz auf internationaler Ebene

  • Klimaschutz mit System

Weitere Klimaschutzprojekte in allen Regierungsbezirken ausgewählt

02.08.2021: Rheinland-Pfalz, Bad Neuenahr-Ahrweiler: Weggeschwemmte Versorgungsleitungen liegen am Ufer der Ahr gegenüber dem Kurhaus.
  • Klimawandel

Ministerin Walker zeigt sich sehr besorgt über aktuellen Bericht des Weltklimarats

Sommertour 2021: Ministerin Thekla Walker besucht den Solarpark in Moos
  • Sommertour 2021

Ministerin Walker beendet ihre Sommertour am Bodensee

Sommertour 2021: Staatssekretär Andre Baumann besichtigt Hochwasserschutzmaßnahmen
  • Sommertour 2021

Staatssekretär informiert sich zu Klimaschutz und -anpassung

Baumstämme im Forst
  • Klimawandel

„Es werden sich durch den Klimawandel auch Krankheitserreger etablieren können”

Hochwasserdamm aus Sandsäcken
  • Hochwasserschutz

Kommunen aufgerufen, sich beim Schutz vor Starkregen zu engagieren

Mädchen mit Luftballons läuft im Sonnenuntergang über eine Wiese
  • Energiewende

Land erreicht sein selbstgestecktes Klimaziel für 2020

Installation einer Photovoltaikanlage
  • Klima und Energie

Frist für Solarpflicht steht

Flags of European Union
  • Europa

70 Jahre Montanunion

Luftaufnahme der Insel Mainau
  • Mainauer Nachhaltigkeitsdialog

Auf dem Weg in die klimaneutrale Kommune

Schild Kohlendioxid-Reduktion
  • Bundesrat

Umweltministerin kritisiert Bundesregierung für nachgebessertes Klimaschutzgesetz

Verleihung des European Energy Award durch Umweltminister Franz Untersteller. (Bild: Martin Stollberg/Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Klimaschutz

Verleihung des European Energy Award 2021

Ministerin Thekla Walker beim Kommunalen Klimakongress Baden-Württemberg 2021
  • Klimaschutz

Kommunaler Klimakongress in Ulm mit Rekordbeteiligung

Energie sparen durch Wärmedämmung. Haus mit Wärmebildkamera fotografiert.
  • Klimaschutz

Förderaufruf „Klimaschutz-Plus“

Weißes Haus vor natürlichen Hintergrund mit Schild Klimaneutral
  • Energieeffizienz

Umweltministerium fordert ein ambitionierteres Gebäudeenergiegesetz

Glühbirne mit nachhaltigen Ideen
  • Klimaschutz in Unternehmen

Förderprogramm KLIMAfit startet im Landkreis Calw

Minister Franz Untersteller auf der Biodiversitäts-Tour
  • Klimaschutz

Untersteller zum Botschafter der Under2 Coalition berufen

Kohlendioxid-Icon auf einer Wolke aus grünen Blättern
  • Klimaschutz

Leitfaden für die effektive Kompensation von CO2-Emissionen veröffentlicht

Sonne und Wolken
  • Klima und Energie

In der Klimapolitik wird einiges falsch eingeordnet

Bannwald im Naturschutzgebiet Feldberg
  • Klimatischer Jahresrückblick

Der Klimawandel trifft das Land mit voller Wucht

Riedsee (Bad Wurzach)
  • Naturschutz

Naturschutzverbände bilanzieren baden-württembergische Umweltpolitik

Umweltminister Franz Untersteller. (Bild: KD Busch / Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Klimaschutz

Land erreicht gestecktes Klimaschutzziel für 2020 – mindestens ein Viertel weniger CO2-Emissonen als 1990

Die Sonne brennt, das Thermometer steigt
  • Klimaschutz

Monitoringbericht zur Anpassungsstrategie an den Klimawandel vorgestellt

Kohlendioxid-Icon auf einer Wolke aus grünen Blättern
  • Klimaschutz

Landesregierung verabschiedet Investitionsprogramm Klimaschutz für Unternehmen