Abwärme in Unternehmen: Abwärmequellen

Abwärmenutzung in Unternehmen

Um der Energiewende über alle Sektoren hinweg Erfolg zu verschaffen, gehören ein reduzierter Energieverbrauch und eine gesteigerte Energieeffizienz zu den entscheidenden Faktoren. Große Potentiale bietet die Nutzung von Abwärme in Unternehmen. Wärme, die von technischen Anlagen erzeugt und bisher ungenutzt an die Umgebung abgegeben wird, soll erschlossen und genutzt werden. Das Land will Abwärme künftig zu einem relevanten Energieträger entwickeln – mittels innovativer Konzepte und unter Berücksichtigung erfolgversprechender Marktmodelle und geeigneter Anreiz- und Vollzugsmechanismen. Sie soll helfen, die im Klimaschutzgesetz formulierten Ziele zu erreichen.

Industriearbeiter in einer Giesserei
  • Strategie

Landeskonzept Abwärme Baden-Württemberg

Was muss geschehen, damit in Baden-Württemberg in den nächsten 10 Jahren der Anteil an Abwärme deutlich zunimmt? Welche Potentiale gibt es? Wie können sie erschlossen werden und lohnt sich das? All dies greift das „Landeskonzept Abwärme Baden-Württemberg“ auf, das momentan erstellt wird. Außerdem stellt es dar, mit welchen Maßnahmen das Umweltministerium Abwärme zu einem relevanten Energieträger entwickeln will.

Euromünzen, Geldscheine und Taschenrechner
  • Auf einen Blick

Fördermöglichkeiten

Die Förderbedingungen für Energieeffizienzmaßnahmen sind sehr attraktiv. Der Bund hat dazu im Jahr 2019 seine Programme neu strukturiert und gebündelt. Für den Bereich Abwärme stehen verschiedene Programme zur Auswahl.

Ein Stapel mit Dokumenten liegt auf einem Schreibtisch
  • Zum Herunterladen

Studien und Publikationen

Zum Thema Abwärme gibt es aktuelle Studien und Publikationen. Diese finden Sie unter folgenden Links zum kostenfreien Download.

Finger drückt auf einem virtuellen Bildschirm die Suchtaste
  • Ansprechpartner

Kontakte und Links

Um das Thema Abwärme selbst anzupacken, stehen eine Reihe kompetenter Institutionen als Ansprechpartner zur Verfügung.