Effizienzpreis Bauen und Modernisieren

Wohnhaus Haberer, Alpirsbach-Peterzell (Landkreis Karlsruhe)

Wohnhaus Haberer, Alpirsbach-Peterzell

Prämierungsstufe SILBER in der Kategorie Modernisierung Ein-/Zweifamilienhaus

Eigentümer
Martin Haberer, Alpirsbach-Peterzell

Architekt, Energieberater
Schuler Architekten, Hausach

Kennwerte:

  • Primärenergiebedarf: 12,50 kWh/(m2a)
  • Endenergiebedarf: 6,90 kWh/(m2a)
  • Transmissionswärmeverlust: 0,222 W/(m2K)
  • Baukosten: 708 Euro/m2 Bruttogeschossfläche, bereinigt

Die Sanierung des Wohnhauses erhält den ursprünglichen Charakter des Gebäudes aus dem Jahr 1972. Es zeigt eindrucksvoll die Vielfältigkeit, Gebäude zu sanieren. Das Wohnhaus hat im Vergleich zu den anderen Bewerbern die niedrigsten Primär- und Endenergiebedarfswerte. Mit dem Einsatz einer Vorsatzschale mit Einblasdämmung in Zellulose und Holzweichfaserplatten wurde mit nachwachsenden Baustoffen eine sehr gute Gebäudehülle verwirklicht. Gleichzeitig erreicht das Gebäude die beste Wirtschaftlichkeit hinsichtlich der Lebenszykluskosten in dieser Kategorie.

Das technische Konzept macht mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe, einer Photovoltaik- und einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung alles richtig und geht äußerst ressourceneffizient mit den vorhandenen Möglichkeiten um.