Erdwärme

Geothermie

Wärme aus der Tiefe zum Heizen

Im Inneren unseres Planeten sind riesige Mengen an Wärme gespeichert. In menschlichen Maßstäben gemessen, ist diese Wärmemenge als unerschöpflich zu betrachten. Die Erdwärme ist daher eine erneuerbare Energie- und insbesondere Wärmequelle, durch deren Nutzung sich die Treibhausgasemissionen erheblich reduzieren lassen. Denn die Geothermie stellt eine nachhaltige Alternative zur Nutzung von Heizöl oder Erdgas dar. Auch Strom lässt sich aus Wärme im tiefen Untergrund erzeugen. Bei der technischen Umsetzung zur Nutzung der Erdwärme unterscheidet man zwischen oberflächennaher und tiefer Geothermie.