Minister Untersteller beim Umwelttechnikpreis 2019 in der Schwabenlandhalle Fellbach

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg

Seit 2009 zeichnet das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg mit dem Umwelttechnikpreis alle zwei Jahre innovative Umwelttechniken aus, die einen wertvollen Beitrag zur Ressourceneffizienz und Umweltschonung leisten. Im Jahr 2021 findet bereits die siebte Verleihung des Preises statt, der mit insgesamt 100.000 Euro dotiert ist. Unternehmen, die ihren Sitz oder eine Niederlassung in Baden-Württemberg haben, sind dazu aufgerufen, ihre Produkte oder Verfahren in einer der folgenden Kategorien einzureichen: „Energieeffizienz“, „Materialeffizienz“, „Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung“ sowie „Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Industrie 4.0“. Wie bei den bisherigen Ausschreibungen kürt die Jury auch in diesem Jahr den Gewinner eines Sonderpreises.

Umwelttechnikpreis 2021: Fristverlängerung bis 30.04.2021
  • Unterlagen und Voraussetzungen

Jetzt mitmachen!

Hier finden Sie alle Details zur Teilnahme am Wettbewerb und ein Formular, über das Sie Ihre Unterlagen einreichen können. Bewerbungsschluss ist Freitag, 30. April 2021.

Kalenderblatt mit Pins
  • Termine

Termine

Montag, 8. März 2021
Start der Bewerbungsphase

 

Freitag, 30. April 2021
Bewerbungsschluss

 

Freitag, 23. Juli 2021
Jurysitzung

 

Donnerstag, 4. November 2021
Preisverleihung

Dr. Christian Kühne, Geschäftsführer ​der THINKTANK Industrielle Ressourcenstrategien
  • Service

Fragen und Antworten

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen sowie die dazugehörigen Antworten.

Pestizidprobenehmer der Firma MAXX Mess- und Probenahmetechnik GmbH
  • Bewertung durch die Jury

Bewertungskriterien

Die Bewerbungen für den Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg werden von der Jury nach bestimmten Kriterien wie Wirtschaftlichkeit und Beitrag zur Ressourceneffizenz bewertet. Hier finden Sie alle Kriterien in der Übersicht.

Zwei Personen im Gespräch
  • ZUKUNFTSWEISENDE PRODUKTE

Konzept

Der Umwelttechnikpreis zeichnet marktfähige, umwelttechnische Produkte aus, die eine besondere Umweltleistung aufweisen. Ihre Nutzung muss zu einem umweltschonenderen, ökologischeren Betrieb im Vergleich zu alternativen Produkten führen.

Dr. Walter Angelis, Technischer Leiter der ZIEHL-ABEGG SE, erklärt einem Interessierten das Produkt ZAbluefin – dreifach bionisch optimierter Ventilator.
  • Zukunft braucht Technik

Hintergrund

Endliche Energiequellen müssen langfristig durch erneuerbare ersetzt werden. Der Umwelttechnikpreis fördert deshalb hervorragende Umwelttechniken aus Baden-Württemberg, die einen bedeutenden Beitrag zur Ressourceneffizienz und Umweltschonung leisten.

Der Umwelttechnikpreis wird in 4 verschiedenen Kategorien verliehen.
  • Kriterien

Kategorien

Der Umwelttechnikpreis wird in vier verschiedenen Kategorien verliehen. Die Jury vergibt außerdem an ein Produkt innerhalb der vier Kategorien einen Sonderpreis, der sich an aktuellen umweltpolitischen Herausforderungen orientiert.

Gäste beim Umwelttechnikpreis 2019 in der Schwabenlandhalle Fellbach
  • Auswahl der Preisträger

Jury

Die Jury tagt am Freitag, 23. Juli 2021, und gibt das Ergebnis bei der Preisverleihung am Donnerstag, 4. November 2021, bekannt. Hier finden Sie die Mitglieder der Jury 2021.

Logo Umwelttechnikpreis

Dr. Axel Kern

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Referat 24 Wasserstoff, Ressourceneffizienz, Bioökonomie

Gäste der Preisverleihung besuchen die Ausstellung

Impressionen

Eindrücke der Preisverleihung, die Preisträger, Nominierten und Bewerber aus dem Jahr 2019.

Die Preisträger des Umwelttechnikpreises 2019 mit Umweltminister Franz Untersteller.

Die Preisträger

Hier haben wir für Sie Informationen zu den Preisträgern des Umwelttechnikpreises 2019 und ihre Produkte zusammengestellt.

Dr. Florian Ilgen (Keynotespeaker) mit seinem Vortrag „Digital Mindset“

Die Nominierten

Hier finden Sie die für den Umwelttechnikpreis 2019 nominierten Unternehmen alphabetisch sortiert.

J. Rettenmaier & Söhne GmbH & Co. KG: Mikroplastikpartikel in Kosmetikprodukten ersetzen

Die Bewerber

Die Bewerber für den Umwelttechnikpreis 2019 alphabetisch sortiert.