Publikum bei der Verleihung des Umwelttechnikpreises 2021

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg

Seit 2009 zeichnet das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg mit dem Umwelttechnikpreis alle zwei Jahre innovative Umwelttechniken aus, die einen wertvollen Beitrag zur Ressourceneffizienz und Umweltschonung leisten. Der Preis, der mit insgesamt 100.000 Euro dotiert ist, wird in diesem Jahr bereits zum siebten Mal in vier Kategorien verliehen: „Energieeffizienz“, „Materialeffizienz“, „Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung“ sowie „Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Industrie 4.0“. Die Jury vergibt an ein Produkt außerdem einen Sonderpreis, der sich an aktuellen umweltpolitischen Herausforderungen orientiert.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Umwelttechnikpreises 2021.
  • Agenda, Preisträger, Nominierte und Bewerber

Die Preisverleihung 2021

Zum siebten Mal hat das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft am 4. November 2021 den Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg verliehen. Er ist mit insgesamt 100.000 Euro dotiert. Erfahren Sie hier mehr über die Preisträger, die Nominierten und die Bewerber.

Zwei Personen im Gespräch
  • ZUKUNFTSWEISENDE PRODUKTE

Konzept

Der Umwelttechnikpreis zeichnet marktfähige, umwelttechnische Produkte aus, die eine besondere Umweltleistung aufweisen. Ihre Nutzung muss zu einem umweltschonenderen, ökologischeren Betrieb im Vergleich zu alternativen Produkten führen.

Dr. Walter Angelis, Technischer Leiter der ZIEHL-ABEGG SE, erklärt einem Interessierten das Produkt ZAbluefin – dreifach bionisch optimierter Ventilator.
  • Zukunft braucht Technik

Hintergrund

Endliche Energiequellen müssen langfristig durch erneuerbare ersetzt werden. Der Umwelttechnikpreis fördert deshalb hervorragende Umwelttechniken aus Baden-Württemberg, die einen bedeutenden Beitrag zur Ressourceneffizienz und Umweltschonung leisten.

Erster Platz in der Kategorie Energieeffizienz.
  • Kriterien

Kategorien

Der Umwelttechnikpreis wird in vier verschiedenen Kategorien verliehen. Die Jury vergibt außerdem an ein Produkt innerhalb der vier Kategorien einen Sonderpreis, der sich an aktuellen umweltpolitischen Herausforderungen orientiert.

Gäste beim Umwelttechnikpreis 2019 in der Schwabenlandhalle Fellbach
  • Auswahl der Preisträger

Jury

Die Jury tagte am 23. Juli 2021. Das Ergebnis der Auswahlentscheidung wird bei der Preisverleihung am Donnerstag, 4. November 2021, bekanntgegeben. Hier finden Sie die Mitglieder der Jury 2021.

Pestizidprobenehmer der Firma MAXX Mess- und Probenahmetechnik GmbH
  • Bewertung durch die Jury

Bewertungskriterien

Die Bewerbungen für den Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg werden von der Jury nach bestimmten Kriterien wie Wirtschaftlichkeit und Beitrag zur Ressourceneffizenz bewertet. Hier finden Sie alle Kriterien in der Übersicht.

Dr. Christian Kühne, Geschäftsführer ​der THINKTANK Industrielle Ressourcenstrategien
  • Service

Fragen und Antworten

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen sowie die dazugehörigen Antworten.

Logo Umwelttechnikpreis

Dr. Axel Kern

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Referat 24 Wasserstoff, Ressourceneffizienz, Bioökonomie

Der erste Platz in der 4. Kategorie Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Industrie 4.0 ging an die Firma RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH.

In der Kategorie „Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Industrie 4.0“ geht der Preis an MultiRate von Rauch Landmaschinenfabrik GmbH

Die fischerwerke GmbH & Co. KG erhielt den ersten Platz in der 3. Kategorie Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung.

In der Kategorie „Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung“ geht der Preis an Fischerwerke GmbH & Co. KG

Der 1. Platz in der Kategorie 2 Materialeffizienz ging an die Firma Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH, vertreten durch Peter Müller (links) und Dr. Joachim Bläse.

In der Kategorie „Materialeffizienz“ geht der Preis an Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH

Der 1. Platz in der ersten Kategorie Energieeffizienz ging an die Firma Rolls-Royce Power Systems mit ihrem gleitreibungsoptimierten Gleitlager.

In der Kategorie „Energieeffizienz“ geht der Preis an Rolls-Royce Power Systems

Die Preisträger des Umwelttechnikpreises 2021

Land verleiht Umwelttechnikpreis 2021

Umwelttechnikpreis 2021 - Logo mit der Aufschrift „Jetzt bewerben“

Umweltministerium schreibt Umwelttechnikpreis 2021 aus

Umweltminister Franz Untersteller bei der Preisverleihung zum Umwelttechnikpreis am 16.07.2019

Verleihung des Umwelttechnikpreises Baden-Württemberg 2019

Fördersystem VarioLoc für Automobilkarosserien von Eisenmann

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg – die Eisenmann Anlagenbau GmbH & Co. KG in Holzgerlingen erhält den Sonderpreis

Luftenergiezähler mit Enthalpiefühler von Luftmeister

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg in der Kategorie „Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Industrie 4.0“ geht an Luftmeister GmbH, Kirchzarten

Mitarbeiterin von NexWafe betrachtet eine Wafer für die Solarindustrie

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg in der Kategorie „Materialeffizienz“ geht an die NexWafe GmbH in Freiburg

Leistungs- und Energiemanagementlösung Power and Energy Solutions für industrielle Antriebe der SEW-Eurodrive GmbH & Co KG

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg in der Kategorie „Energieeffizienz“ geht an die SEW-Eurodrive GmbH & Co KG, Bruchsal

Mikroplastik-Filtersystem „Sportfix Clean“

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg in der Kategorie „Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung“ geht an die Hauraton GmbH & Co KG in Rastatt

Logo Umwelttechnikpreis 2019 (Grafik: © Umweltministerium)

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg 2019 – fast 80 Bewerbungen und 29 Nominierungen in vier Kategorien

Logo Umwelttechnikpreis 2019 (Grafik: © Umweltministerium)

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg wird zum sechsten Mal ausgeschrieben