• Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

  • Energie

    Energiewendetage: Jetzt anmelden!

    Unter dem Motto „Was tun? Was tun!“ werden lokale Veranstalter am 15. und 16. September die Energiewende im ganzen Land erlebbar und begreifbar machen. Melden Sie sich jetzt an und machen Sie mit! Mehr

    1 von 13

  • Kernenergie

    Genehmigung erteilt

    „Ein weiterer Meilenstein für den Ausstieg aus der Atomkraft in Baden-Württemberg ist erreicht“, sagte Minister Untersteller und überreichte Jörg Michels, Geschäftsführer der Kernkraftsparte der EnBW, die 4. und letzte Abbaugenehmigung für das Kernkraftwerk Obrigheim. (Bild: ENBW) Mehr

    2 von 13

  • Landeswettbewerb

    Effizienzpreis Bauen und Modernisieren

    Mit dem „Effizienzpreis Bauen und Modernisieren – Landeswettbewerb Baden-Württemberg“ möchte das Umweltministerium zeigen, dass energieeffizientes Bauen und Modernisieren nicht per se teuer sein muss. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2018. Mehr

    3 von 13

  • Abwasser

    Zuschuss für Kläranlage Eriskirch

    Das Land unterstützt den Abwasserverband Unteres Schussental mit rund 1,1 Millionen Euro dabei, auf der Kläranlage in Eriskirch (Bodenseekreis) für rund 5,4 Millionen Euro eine sogenannte Ozonstufe zu errichten. Mehr

    4 von 13

  • Energiewende

    Monitoring-Gruppe diskutiert

    Auf ihrer 13. Sitzung hat sich die Monitoring-Gruppe zur Energiewende mit den Themen Energie und Klima im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung befasst. Dabei wurde deutlich, dass die Energiewende einer sorgfältigen politischen Steuerung bedarf. Mehr

    5 von 13

  • Landesgartenschau in Lahr

    Besuchen Sie uns!

    Mit seinen Ausstellungen „PatenteNatur NaturPatente – Was Bionik der Umwelt bringt“, „Boden – Grundlage des Lebens“ und „Unser Planet – Bilder aus dem All" präsentiert sich das Umweltministerium vom 13. April bis 06. Mai 2018 auf der Landesgartenschau in Lahr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Mehr

    6 von 13

  • Wasser

    Trinkwasserpreis gestiegen

    Etwas mehr als 393 Euro muss ein durchschnittlicher Vier-Personenhaushalt 2018 für Trinkwasser bezahlen. Das geht aus der jährlichen Wasserpreisübersicht der Energiekartellbehörde hervor. Landesweit ist der Wasserpreis der privaten Versorger damit um 1,8 Prozent gestiegen. Mehr

    7 von 13

  • Schutz vor Hochwasser

    Hochwasserschutz an der Tauber

    Mit einem Spatenstich wurde der erste Bauabschnitt der Hochwasserschutzmaßnahmen in Tauberbischofsheim gestartet. „Die Baumaßnahme ist ein gutes Beispiel dafür, dass wir den Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor einem Hochwasser in Zeiten des Klimawandels verstärken müssen“, sagte der Minister. Mehr

    8 von 13

  • Kernkraftwerk Philippsburg

    KKP 2: Beteiligung startet

    Die Öffentlichkeitsbeteiligung zur Stilllegungs- und Abbaugenehmigung für Block 2 des Kernkraftwerks Philippsburg (KKP 2) startet: Von Montag, 9. April, bis Freitag, 8. Juni, können die Bürgerinnen und Bürger, die Auslegungsunterlagen einsehen. Mehr

    9 von 13

  • Artenschutz

    Gemeinsames Konzept zum Wolf

    Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland planen ein gemeinsames Konzept zum Umgang mit Wölfen. „Mit diesem Konzept tragen wir dem Sicherheitsbedürfnis der Menschen Rechnung“, sagte Minister Untersteller. (Foto: dpa) Mehr

    10 von 13

  • Unser Neckar

    Filmwettbewerb gestartet

    Die Landesinitiative „Unser Neckar“ hat den Startschuss für den Kurzfilmwettbewerb „Neckarperspektiven“ gegeben. Die Aktion richtet sich an alle, die den Neckar lieben und mit ihm leben. Der Einsendeschluss für die Filme ist der 1. Juni 2018. Mehr

    11 von 13

  • Energie

    Regionale Photovoltaik-Netzwerke

    Um den Ausbau solarer Stromerzeugung im Land voranzubringen, hat das Umweltministerium den Förderwettbewerb „Regionale Photovoltaik-Netzwerke“ ins Leben gerufen. Damit unterstützt das Land regionale Initiativen. Mehr

    12 von 13

  • Mobiler Umweltassistent

    Meine Umwelt-App

    Aktuelle Pegelstände, Feinstaub, Windkraftanlagen, Infos zu Naturschutzgebieten, Lärmkartierung und Artenfunde in Baden-Württemberg. Das alles steckt in der kostenlosen App „Meine Umwelt“. Per Klick hat jeder mit seinem Smartphone oder Tablet die Möglichkeit, Umweltsünden zu melden. Mehr

    13 von 13

Staatssekretär Dr. Andre Baumann

Das Umweltministerium auf Twitter

Please enable JavaScript.

Nachgeordnete Dienststellen

LUBW

Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

Mehr

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz
Frau schlägt Rad

Portale aus Baden-Württemberg

Fußleiste