• Europäische Union - Menschen überzogen mit Nationalflaggen (Foto: Maksym Yemelyanov/123RF.COM)
Europa für die Umwelt

Europäische Union

Die Europäische Union hat großen Einfluss auf unsere Umwelt-, Klima- und Energiepolitik. Hier finden Sie Informationen zur Projektförderung in Baden-Württemberg, zur EU-Donauraumstrategie und über die Arbeit der baden-württembergischen Landesvertretung in Brüssel, die die aktuellen Entwicklungen verfolgt und eng mit dem Umweltministerium zusammenarbeitet.

Aktuelles

Delegation aus dem Iran zu Gast im Umweltministerium

Mehr

Pressemitteilungen


Internationale Zusammenarbeit

Engere Zusammenarbeit bei Wasserstofftechnologie und Brennstoffzelle


Internationale Zusammenarbeit

Informationsreise zum Thema Energieeffizienz in Gebäuden - dänische Delegation besucht Baden-Württemberg


Internationaler Klimaschutz

Umweltminister Franz Untersteller zieht positives Fazit des Klimaschutzgipfels in San Francisco


Internationaler Klimaschutz

Umweltminister Franz Untersteller auf dem Klimaschutzgipfel in San Francisco


Erneuerbare Energien

Delegationsreise nach Norwegen


Energie

Wasserstoff als wichtiger Energieträger für CO2-freie Mobilität


Weltklimakonferenz

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller auf der Weltklimakonferenz COP23


Umweltpolitische Zusammenarbeit

Staatssekretär Andre Baumann in Budapest


Internationaler Klimaschutz

Ungebrochene Anziehungskraft: Rheinland-Pfalz und Niedersachsen unterzeichnen regionales Klimaschutzbündnis Under2MoU


Förderprogramm

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)


Internationale Zusammenarbeit

Engere Zusammenarbeit zwischen Baden-Württemberg und Jalisco, Mexiko, in der Energiepolitik und beim Klimaschutz


Internationale Zusammenarbeit

Eröffnung der Automotive Meetings in Santiago de Querétaro, Mexiko


Internationale Zusammenarbeit

Umweltminister Franz Untersteller leitet Wirtschaftsdelegation in Mexiko


Internationale Zusammenarbeit

Umweltstaatssekretär Andre Baumann besucht Serbien


Förderprogramm

EFRE-Förderprogramm zur Phosphor-Rückgewinnung geht in die zweite Runde