Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg ist bemüht, seine Internetseite in Einklang mit Paragraf 10 Absatz 1 des Landes-Behindertengleichstellungsgesetzes (L-BGG) barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Internetseite des Ministeriums: https://um.baden-wuerttemberg.de.

1. Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Internetseite ist wegen der folgenden Unvereinbarkeiten und Ausnahmen teilweise mit Paragraf 10 Absatz 1 L-BGG vereinbar.

2. Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

a) Unvereinbarkeit mit Paragraf 10 Absatz 1 L-BGG:

  • Dokumente, die vor dem 23.09.2018 eingestellt wurden und für aktive Verwaltungsverfahren benötigt werden
  • Teilweise Dokumente, die seit dem 23.09.2018 eingestellt wurden
  • Es sind Linktexte auf Dokumente vorhanden, aus denen der Dokumententyp nicht unmittelbar hervorgeht.
  • Videos haben oft nur einen Untertitel.
  • Formulare, die derzeit noch nicht barrierefrei zur Verfügung gestellt werden können
  • Der Alternativtext des Logos „Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg“ ist nicht aussagekräftig genug. Blinde Nutzer können somit nicht wahrnehmen, dass ein Logo abgebildet ist.
  • Der zusätzliche Hinweis auf die Quelle im Alternativtext der Bilder ist irrelevant und kann auf blinde Nutzer störend wirken.
  • Im Hauptmenü kann mit der Tastatur nicht horizontal durch die Reiter geschaltet werden. Es existieren keine alternativen Sprungmarken, um die Hauptnavigation schneller zu bedienen. Dies stellt für motorisch eingeschränkte Nutzer eine besondere Erschwernis dar.
  • Die Fokusreihenfolge innerhalb der Suche ist nicht schlüssig, da nach dem Auswählen einer Ergebnis-Kategorie die Seite neu geladen wird und der Fokus dadurch an den Seitenanfang zurückgesetzt wird.

  • Der Fokus ist beim erstmaligen Erreichen des Karussells nicht sofort sichtbar und erscheint erst, wenn die aktuell angezeigte Folie in der Fokusreihenfolge erreicht wird. Erst danach richtet sich das Karussell auch visuell an der Fokusreihenfolge aus.

  • Bei den Links „DE" und „EN“ unterscheidet sich der programmatisch hinterlegte Text von der visuellen Beschriftung. Nutzern, die eine Sprachausgabe-Software verwenden, werden diese Bedienelemente nur unverständlich vorgelesen.

  • Die auf einer Webseite verwendete Programmiersprache „Hypertext Markup Language“ (HTML) muss korrekt eingesetzt werden. Bei der Überprüfung mittels eines „HTML Checker“ ergaben sich auf allen Seiten Fehler.

  • Im Karussell Aktuelles, Interviews & Beiträge, Videos, Jobs werden zuerst die Beiträge aus dem Reiter „Aktuelles" von einer Sprachausgabe-Software vorgelesen, selbst wenn der Tastaturnutzer inzwischen einen anderen Reiter aktiviert und daraus einen Beitrag fokussiert hat.

Wir arbeiten an der barrierefreien Umsetzung der oben aufgeführten Inhalte und setzen die Regelungen des L-BBG kontinuierlich um.

b) Diese Inhalte fallen nicht in den Anwendungsbereich der anwendbaren Rechtsvorschriften:

  • Dokumente, die vor dem 23.09.2018 eingestellt wurden und nicht für aktive Verwaltungsverfahren benötigt werden.

3. Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 15.03.2020 erstellt.

Die Erklärung beruht auf einer Selbstbewertung nach Paragraf 4 Absatz 2, Ziffer 1 L-BGG-Durchführungsverordnung (DVO) und der Prüfung der Deutschen Rentenversicherung, der Überwachungsstelle für mediale Barrierefreiheit, gemäß Paragraf 10 der Verordnung des Sozialministeriums und des Innenministeriums zur Durchführung des Landes-Behindertengleichstellungsgesetzes.

Die Erklärung wurde zuletzt am 12.03.2021 überprüft.

4. Rückmeldung und Kontaktangaben

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten unserer Internetseite aufgefallen?

Dann können Sie sich gerne bei uns melden:

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Kernerplatz 9
70182 Stuttgart
Telefon: +49 711 126-0
poststelle@um.bwl.de

5. Durchsetzungsverfahren

Um zu gewährleisten, dass diese Internetseite den in Paragraf 10 Absatz 1 L-BGG beschriebenen Anforderungen genügen, können Sie sich an das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg wenden und eine entsprechende Rückmeldung geben. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 4 dieser Erklärung.

Falls das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg nicht innerhalb der in Paragraf 8 Satz 1 L-BGG-DVO vorgesehenen Frist auf Ihre Anfrage antwortet, können Sie sich an die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Rahmen der in Paragraf 14 Absatz 2 Satz 2 L-BGG und Paragraf 15 Absatz 3 Satz 2 L-BGG beschriebenen Ombudsfunktion wenden.

Die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie wie folgt erreichen:

Landes-Behindertenbeauftragte
Stephanie Aeffner
Else-Josenhans-Straße 6
70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 279-3360
poststelle@bfbmb.bwl.de

Auf die Möglichkeit des Verbandsklagerechts nach Paragraf 12 Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 L-BGG wird hingewiesen.