EU-FÖRDERPROGRAMME

LIFE-Projekte aus dem Schwerpunktbereich „Natur“ und „Biodiversität“

Infotafel Life-Projekt: Streuobstwiesen im Albvorland

In den vergangenen Jahren wurden folgende LIFE-Natur-Projekte von der Europäischen Kommission gefördert:

  • Restauration von Habitaten im Federseemoor (EU-Fördermittel rund 0,75 Millionen Euro Gesamtumfang rund 1,3 Millionen Euro)
  • Vogelschutz in den Streuobstwiesen des Mittleren Albvorlands und des Mittleren Remstals (EU-Fördermittel rund 2,6 Millionen Euro, Gesamtumfang rund 5,2 Millionen Euro)
  • Rheinauen bei Rastatt (EU-Fördermittel rund 4,7 Millionen Euro, Gesamtumfang rund 9,4 Millionen Euro)
  • LIFE rund ums Heckengäu (EU-Fördermittel rund 900.000 Euro, Gesamtumfang rund 1,8 Millionen Euro)

Insgesamt sind EU-Fördermittel in Höhe von circa 18 Millionen Euro und Gesamtmittel in Höhe von knapp 36 Millionen Euro in baden-württembergische LIFE Natur- und LIFE+-Natur-Projekte geflossen.

Unter nachfolgenden Links erhalten Sie Informationen zu den Projekte:
LIFE+-Projekt Life rund ums Heckengäu
LIFE+-Projekt Rheinauen bei Rastatt
LIFE+-Projekt: Vogelschutz in Streuobstwiesen des Mittleren Albvorlandes und des Mittleren Remstales
LIFE+-Projekt Restauration von Habitaten im Federseemoor
LIFE-Projekt Lebendige Rheinauen bei Karlsruhe
LIFE-Projekt Oberer HotzenwaldLIFE - Projekt Grindenschwarzwald
LIFE-Projekt Rohrhardsberg, Obere Elz und Wilde Gutach

Ansprechpartner

Schwerpunktbereich „Natur und Biodiversität”
Bodo Krauß
Telefon: 0711 126-2351
E-Mail schreiben