• Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

  • 20. und 21. September

    Energiewendetage im ganzen Land

    Am 20. und 21 September steht das Land wieder ganz im Zeichen der Energie und der Energiewende. „Erstmals wird der bekannte Energietag in diesem Jahr unter neuem Namen als «Energiewendetage Baden-Württemberg» stattfinden“, erklärt Umweltminister Untersteller. Mehr

    1 von 13

  • VERSORGUNGSSICHERHEIT

    Gutachten veröffentlicht

    Eine vom Umweltministerium in Auftrag gegebene Studie belegt, dass es in ganz Deutschland zu temporären Versorgungslücken kommen könnte. Minister Untersteller: „Wir müssen uns dringend mit der künftigen Struktur des Strommarkts befassen. Es besteht Handlungsbedarf.“ Mehr

    2 von 13

  • Machen Sie mit!

    Fotoaktion zu Energiewendetagen

    Die Energiewendetage finden überall in Baden-Württemberg statt. Das wollen wir sehen! Nehmen Sie am Gewinnspiel des Umweltministeriums teil und fotografieren Sie Ihre Energiewende vor Ort! Es gibt eine Probefahrt mit dem Elektro-Tesla zu gewinnen. Mehr

    3 von 13

  • Veranstaltung

    Kongress 2014

    Im Mittelpunkt des zweitägigen Kongresses stehen die „Kreislaufwirtschaft als Quelle von Ressourcen“ und „Ultraeffizienz - Fabrikation der Zukunft im urbanen Umfeld“. Neben der zentralen Plenarveranstaltung gibt es Fachforen und eine begleitende Ausstellung. Melden Sie sich ab sofort an. Mehr

    4 von 13

  • KKW Fessenheim

    Pläne zur Stilllegung bekräftigt

    Bei einem Besuch von Minister Franz Untersteller in Paris hat der französische Sonderbeauftragte Jean-Louis Bianco die Absicht seines Landes bekräftigt, das Kernkraftwerk Fessenheim Ende 2016 stillzulegen. Mehr

    5 von 13

  • Themenpark Umwelt

    Neues Internetangebot

    Abfall ist Rohstofflieferant und Energiequelle. Was genau mit dem Abfall passiert, wie er aufbereitet wird und Wertstoffe in den Wirtschaftskreislauf zurückgeschleust werden, darüber informiert ein neues Internetangebot des Landes im „Themenpark Umwelt“. Mehr

    6 von 13

  • Wasserentnahmeentgelt

    Anhebung des Wasserpfennigs geplant

    Um den Hochwasserschutz im Land weiter zu stärken, will Minister Franz Untersteller den Wasserpfennig moderat erhöhen. Für private Verbraucher soll er zum 1.1.2015 von derzeit 5,1 Cent auf 8,1 Cent pro Kubikmeter angehoben werden. Mehr

    7 von 13

  • Grundwasserüberwachung

    Gute Grund-wasserqualität

    Die Ergebnisse der landesweiten Grundwasserüberwachung 2013 belegen: Die Grundwasserqualität im Land ist gut. Zahl und Fläche der Grundwasserkörper, die sich in Bezug auf Nitrat im schlechten Zustand befanden, haben sich gegenüber 2004 halbiert. Mehr

    8 von 13

  • Marktüberwachung

    Chemikalien überprüft

    Das Umweltministerium hat die Ergebnisse der Marktüberwachung im Bereich Chemikaliensicherheit für das Jahr 2013 veröffentlicht. Umweltminister Franz Untersteller betont, wie wichtig eine konsequente Marktüberwachung zum Schutz der Verbraucher sei. Mehr

    9 von 13

  • Phosphorrückgewinnung

    Rohstoff-Schatz im Klärschlamm

    Phosphor wird knapper und teurer. „Deshalb wird seine Rückgewinnung aus Abwasser und Klärschlämmen zu einer Zukunftsfrage für Baden-Württemberg“, bekräftigt Minister Untersteller. Das Land investiert seit Jahren in die Forschung und Entwicklung von Technologien. Jetzt wurden zwei Studien veröffentlicht. Mehr

    10 von 13

  • Landesgartenschau

    Umweltminis-terium auf der LGS

    Seit 30. April hat die Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd ihre Tore geöffnet. Das Umweltminis-terium ist auch vor Ort. Auf die Besucher warten Mitmach-aktionen, Ausstellungen und Vorträge zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Mehr

    11 von 13

  • Klimaschutz

    So funktioniert das Klimaschutzgesetz

    Baden-Württemberg wird Vor- reiter beim Klimaschutz: Als zweites Bundesland hat der Südwesten ein Klimaschutz-gesetz. Unser Film erklärt, wie das neue Klimaschutzgesetz funktioniert und was jeder von uns zum Klimaschutz beitragen kann. Video ansehen

    12 von 13

  • Kampagne zur Energiewende

    Energiewende

    Hinter diesen Zahlen verbergen sich die Energie- und Klimaschutzziele der baden-württembergischen Landesregierung. 50 Prozent Energie sparen, 80 Prozent der Energie aus erneuerbaren Quellen gewinnen und 90 Prozent weniger Treibhausgase ausstoßen – das alles soll im Land bis 2050 erreicht werden. Mehr

    13 von 13

Würfel der Nachhaltigkeitsstrategie

Das Umweltministerium auf Twitter

Please enable JavaScript.

Nachgeordnete Dienststellen

LUBW

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz
Baden-Württemberg

 

Mehr

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz

Portale aus Baden-Württemberg

Fußleiste