Stellenangebot: Landesanstalt für Umwelt

Referent (m/w/d) bei der Landesanstalt für Umwelt

Stellenangebot vom 11.05.2022, Ordnungsziffer – OZ 33/2022

Bei der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg in Karlsruhe, Abteilung 3 „Technischer Umweltschutz“ ist die Stelle einer Referentin/eines Referenten (w/m/d), Fachrichtung Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Bau- und Umweltingenieurwesen, Chemie, Physik oder vergleichbarer Studiengang, im Referat 33 „Luftqualität, Immissionsschutz“, Sachgebiet 33.2 „Anlagenbezogener Immissionsschutz, Störfallvorsorge, Kompetenzzentrum Immissionsschutz“ zum 01.07.2022 unbefristet zu besetzen.

Das Tätigkeitsfeld umfasst die fachtechnische Unterstützung und Beratung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden im Bereich der Gewerbeaufsicht (Stadt- und Landkreise, Regierungspräsidien) in Baden-Württemberg.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Beurteilung von Luftverunreinigungen aus gewerblichen und industriellen Anlagen
  • Fachberatung zu Emissionsminderungstechniken und Ableitbedingungen für Luftschadstoffe und Gerüche
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen im Bereich Anlagenbezogener Immissionsschutz
  • Beurteilung und Modellierung der Ausbreitung von Luftschadstoffen und Gerüchen sowie Entwicklung und Weiterentwicklung zugehöriger IT-Fachanwendungen
  • Auswertung von Emissionsdaten industrieller Anlagen zum Stand der Technik
  • Entwicklung von Arbeits- und Vollzugshilfen für die Fach- und Genehmigungsbehörden zum Beispiel zur TA-Luft und zur 44. BImSchV

Ihr Profil

Wir setzen voraus:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom- oder Masterstudium an einer Universität oder ein akkreditiertes Masterstudium an einer Fachhochschule) in der Fachrichtung Verfahrenstechnik, chemische Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Bau- und Umweltingenieurwesen, Chemie, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Der Nachweis für die Akkreditierung für den Zugang zum höheren Dienst ist von der Bewerberin/vom Bewerber zu führen. Die Anerkennung der Gleichwertigkeit/Vergleichbarkeit von ausländischen Hochschulabschlüssen ist ebenfalls von der Bewerberin/vom Bewerber vorzulegen
  • fundierte Kenntnisse physikalisch-chemischer Zusammenhänge
  • Kenntnisse über industrielle Tätigkeiten, Verfahren und Technologien, insbesondere bei gewerblichen und industriellen Branchen
  • Fähigkeit zum systematischen, ergebnisorientierten und konzeptionellen Arbeiten im Team
  • Kommunikationskompetenz, insbesondere gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache

Wir erwarten:

  • fundierte IT-Kenntnisse
  • idealerweise Erfahrungen auf dem Gebiet des Immissionsschutzes und der Gewerbeaufsicht, insbesondere von anlagenbezogenen Regelungen zur Luftreinhaltung

Unser Angebot

Weitere Vorteile einer Beschäftigung bei der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg und allgemeine Informationen zu unseren Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Karriere-Website.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 08.06.2022 unter Angabe der Ordnungsziffer – OZ 33/2022 an die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, Abteilung 1, Griesbachstraße 1, 76185 Karlsruhe oder per Mail ausschließlich an Bewerbungen@lubw.bwl.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, maximal fünf Megabyte).

Für Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Herr Hackbusch (Telefon 0721 5600-3407) und für Fragen zum Besetzungsverfahren Frau Kohler (Telefon 0721 5600-1369) gerne zur Verfügung.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Bitte beachten Sie außerdem die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Bewerbungsverfahren im Umweltministerium.

Bewerbungsfrist: 08.06.2022

Hinweis

Bitte bewerben Sie sich nur auf konkrete Stellenausschreibungen. Bewerbungen ohne Bezug merken wir nicht vor, sondern senden sie wieder an den Adressaten zurück.