Stellenangebot: Nationalparkverwaltung im Nationalpark Schwarzwald

Leiter des Sachbereichs Personal (m/w/d) bei der Nationalparkverwaltung

Stellenangebot vom 12.11.2021, Kennziffer SB 11

Bei der Nationalparkverwaltung des Landes Baden-Württemberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich 1 – Verwaltung eine Stelle als Leiter des Sachbereichs 11 – Personal (m/w/d) unbefristet zu besetzen.

Für den Dienstposten steht eine Planstelle bis zu der Besoldungsgruppe A12 zur Verfügung. Liegen die beamtenrechtlichen Voraussetzungen nicht vor, kann bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen die Einstellung im Tarifverhältnis bis zur Entgeltgruppe E11 TV-L erfolgen.

Der Dienstort ist am Ruhestein in 77889 Seebach.

Die Nationalparkverwaltung ist dem Geschäftsbereich des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zugeordnet. Im Nationalpark lassen wir Natur Natur sein – auf einem Großteil der Fläche entwickelt sie sich, ohne dass wir eingreifen. Dieser Prozess wird von der Nationalparkverwaltung ermöglicht und erlebbar gemacht: durch enge Zusammenarbeit in der Region, Unterhaltung der notwendigen Infrastruktur, Besucherbetreuung und Forschung.

Das Aufgabenspektrum des Sachbereichs Personal umfasst die Bearbeitung personalwirtschaftlicher und beamten-/tarifrechtlicher Angelegenheiten innerhalb der Nationalparkverwaltung, die Leitung/Mitarbeit von/in Projekten zum Aufbau der Nationalparkverwaltung und die Konzeption der inneren und äußeren Organisation.

Die Stelle umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Umsetzung/Begleitung der Personalsachbearbeitung mit Schwerpunkt im Arbeits-, Beamten- und Tarifrecht
  • Durchführung/Begleitung von Personalauswahlverfahren (Stellenausschreibung, Auswahlverfahren bis hin zur Einstellung)
  • Aufbau einer Arbeitsschutzorganisation (betriebsärztliche und arbeitstechnische Betreuung), Bearbeitung/Begleitung arbeitsmedizinischer Angelegenheiten, betriebsärztlicher Dienst
  • Umsetzung von Arbeitszeitregelungen für das zu betreuende Personal der Nationalparkverwaltung Schwarzwald
  • Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für die zu betreuenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in personalrechtlichen Fragen
  • Erstellung von Dienstanweisungen/Dienstvereinbarungen mit Personalbezug
  • Stellenplanbewirtschaftung und -koordination, Personalentwicklung
  • Durchführen von Beteiligungsverfahren mit dem örtlichen Personalrat, der Beauftragten für Chancengleichheit und der Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen
  • konzeptionelle Tätigkeiten im Personalbereich (zum Beispiel Fortbildungskonzeption) sowie Weiterentwicklung des Sachbereichs Personal

Eine genaue Aufgabenabgrenzung beziehungsweise Anpassungen des Aufgabenbereichs aus anderen Bereichen bleibt vorbehalten.

Darüber hinaus sollten Sie als Bewerberin/Bewerber folgende persönlichen Qualifikationen mitbringen:

  • Voraussetzung für die Stelle ist die Befähigung für die Laufbahn des gehobenen allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes wie ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirtin/Diplom-Verwaltungswirt (FH) oder Bachelor of Arts Public Management oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Organisationstalent, sicheres Auftreten, Flexibilität und Engagement
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit/Integrationsvermögen und Sozialkompetenz
  • Sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Programmen
  • Bereitschaft zur eigenen Fortbildung
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B, eigener Pkw (zur Verwendung für Dienstfahrten) wünschenswert

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Eine Teilung der Stelle ist bei entsprechender Bewerberlage möglich. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein wichtiges Anliegen, eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist möglich.

Eine Beschäftigung von zwei Teilzeitkräften im Wege des Jobsharings ist nicht ausgeschlossen. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 10.12.2021 unter Angabe der Kennziffer SB 11 an die Nationalparkverwaltung des Nationalparks Schwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 2, 77889 Seebach per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, maximal drei Megabyte) an personal@nlp.bwl.de.

Für nähere Informationen stehen Ihnen vom Fachbereich 1 Marko Müller (Telefon 07449 929 98 920) sowie Moritz Beker (Telefon 07449 92998 900) zur Verfügung.

Es ist vorgesehen, die endgültige Personalauswahl im Rahmen eines Auswahlverfahrens am 21.12.2021 vorzunehmen. Wir bitten die Bewerberinnen und Bewerber, sich diesen Termin vorsorglich freizuhalten, da aus Gründen der Gleichbehandlung im Regelfall keine abweichenden Terminvereinbarungen getroffen werden.

Datenschutzhinweis

Mit Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich für das Bewerbungsverfahren zu.

Diese Einwilligung kann jederzeit und ohne Angaben von Gründen gegenüber der Nationalparkverwaltung schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen gelöscht beziehungsweise vernichtet. Senden Sie uns daher bitte auf dem Postweg ausschließlich Kopien zu.

Bewerbungsfrist: 10.12.2021

Hinweis

Bitte bewerben Sie sich nur auf konkrete Stellenausschreibungen. Bewerbungen ohne Bezug merken wir nicht vor, sondern senden sie wieder an den Adressaten zurück.