Team bespricht Strategie in einem Meeting im Konferenzraum

Informieren, Beraten und Fördern

Um die mit dem Energieverbrauch verbundenen schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt zu vermindern, hat das Umweltministerium die Förderprogramme „Klimaschutz-Plus” und den „European Energy Award” aufgelegt. Sie tragen in effizienter Weise oder durch den Einsatz innovativer Techniken dazu bei, Energie einzusparen und Emissionen zu mindern. Unterstützung finden Gemeinden und Landkreise auch durch das EU-Förderprogramm „Klimaschutz mit System”. Für Kommunen ebenso wie für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger steht ein nahezu flächendeckendes Beratungsnetzwerk bereit. Hier finden Sie die Ansprechpartner. 

Unterstützung

Förderdatenbank

Förderprogramme und Finanzhilfen des Bundes, der Länder und der EU

Zur Datenbank
  • Ansprechpartner

Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH

Mit der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH (KEA) verfügt das Land über eine zentrale Beratungseinrichtung für Kommunen, kleine und mittlere Unternehmen sowie für Handwerk und Planer.
Zur KEA

Gespräch unter Kollegen
  • Ansprechpartner

Energieagenturen

Baden-Württemberg verfügt mit über 30 über das dichteste Netz regionaler Energieagenturen in ganz Europa. Sie bieten Energieberatung, Weiterbildungsangebote, Energiedienstleistungen (z. B. kommunales Energiemanagement) und vieles weitere an.
Zu den Energieagenturen

Logo der Nachhaltigkeitsstrategie
  • Ansprechpartner

Nachhaltigkeitsbüro

Das Nachhaltigkeitsbüro der Landesanstalt für Umwelt (LUBW) hilft Kommunen und Initiativen praxisnah, umweltverträgliche, nachhaltige Entwicklung vor Ort umzusetzen. 
Zur LUBW