Umweltechnikpreis 2017

Wettbewerb 2017

Die Gewinner des Umwelttechnikpreises Baden-Württemberg 2017

  • Die Preisträger des Umwelttechnikpreises 2017 mit Umweltminister Franz Untersteller. (Foto: Martin Stollberg)

    Quelle: Martin Stollberg

Umweltminister Franz Untersteller hat am 13. Juli den „Umwelttechnikpreis 2017” an fünf baden-württembergische Unternehmen verliehen. Der Preis wird in 4 Kategorien vergeben, dazu gibt es einen Sonderpreis der Jury. Dotiert ist der Umwelttechnikpreis mit insgesamt 100.000 Euro. 

Sieger in der Kategorie „Energieeffizienz“ ist die Consolar Solare Energiesysteme GmbH aus Lörrach. Der Umwelttechnikpreis in der Kategorie „Materialeffizienz“ geht an die OBE Ohnmacht & Baumgaertner GmbH & Co. KG aus Ispringen. In der Kategorie „Mess-, Steuer- und Regeltechnik“ erhält die Green German Reengineering GmbH aus Heidelberg den Umwelttechnikpreis. Sieger in der Kategorie „Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung“ ist die Keller Lufttechnik GmbH + Co KG aus Kirchheim unter Teck. Der Sonderpreis geht dieses Jahr an die Herrenknecht AG aus Schwanau.


Fußleiste