Preisträger in der Kategorie Handwerk 2014

Theo Beutinger GmbH, Bad Saulgau

Theo Beutinger GmbH Gewinner in der Kategorie Handwerk 2014
Die Gewinner in der Kategorie Handwerk (von links) mit Umweltminister Franz Untersteller: Helga, Theo und Markus Beutinger von Theo Beutinger GmbH

Die Theo Beutinger GmbH bietet einen rundum Service in den Bereichen Lackierung und Beschriftung. Die Leistungen des mittelständischen Unternehmens umfassen dabei insbesondere Autolackierungen, Industrielackierungen, Spot-Repair-Arbeiten, Unfallinstandsetzungen sowie Beschriftungen aller Art.

Vorbildliche Leistungen im Bereich des Umwelt- und Arbeitsschutzes

Das Engagement des Unternehmens zeigt in den Bereichen des Umwelt- und Arbeitsschutzes ein schlüssiges Konzept. Zur Lackierung werden ausschließlich lösemittelfreie und -arme Materialien eingesetzt. Der Betrieb achtet auf einen möglichst geschlossenen Produktkreislauf, so werden beispielsweise Altlösemittel zur Wiederaufarbeitung gesammelt oder hausintern destilliert und wiederverwendet.

Umfassendes Energiekonzept

Bei der Umsetzung von technischen Maßnahmen zur Energieeinsparung ist das Unternehmen ein Vorzeigebetrieb. 2013 wurde ein umfassendes Energiekonzept erstellt und umgesetzt. Seitdem setzt das Unternehmen zur Deckung der Prozess- und Raumwärme auf ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) in Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage. Die gewonnene Wärmeenergie wird sowohl in den Trocken- und Lackierkabinen als auch in den restlichen Betriebs- und Büroräumen genutzt. Die erzeugte elektrische Energie wird im Betrieb eingesetzt. Dadurch konnten die CO2-Emissionen um rund 50 Prozent gesenkt werden.

Die systematische Erfassung der Energieverbräuche stellt die Grundlage für eine kontinuierliche Steigerung der Energieeffizienz und einer damit einhergehenden Reduktion des Energieverbrauchs des Unternehmens dar.