Materialien Hochwasser

ZUM HERUNTERLADEN UND BESTELLEN

Materialien zum Thema Hochwasser

  • Neckar-Hochwasser in Lauffen im Juni 2013

    Neckar-Hochwasser in Lauffen, 2. Juni 2013
    Quelle: Flickr.com/matthiashn CC BY-NC-SA 2.0

Hochwasser sind Naturereignisse, die immer wieder in unvorhersehbaren Zeitabständen und wechselnden Höhen auftreten. Dabei steigt der Wasserstand deutlich über dem mittleren Pegelstand an. 

Das Thema Hochwasser ist im neuen Bildungsplan (BW, 2016) im Fachbereich Geographie (Klasse 5 und 6) unter dem Thema Naturkatastrophen verortet. Dabei sollen die Schüler „Zusammenhänge zwischen Naturereignissen und menschlichem Handeln darstellen“.

Hochwasser kann in sehr unterschiedlichen Bereichen und mit unterschiedlichen Materialien vermittelt werden. Dazu gehören klassische Unterrichtsvorlagen, aber auch außerschulische Experimente und Aktionen. An dieser Stelle möchten wir vorhandene pädagogische Materialien bündeln und vorstellen. 

Hintergrundinformationen

  • Auen und Hochwasser sind von Natur aus eng miteinander verbunden, denn Auen sind die natürlichen Überschwemmungsbereiche der Flüsse und Bäche. Hochwasser sind lebensnotwendig für die Auen. Ihre Dynamik schafft und erhält die Lebensbedingungen für die auentypischen Standorte, Pflanzen und Tiere.

    Für Städte, Dörfer und Unternehmen an Gewässern bedeutet ein Hochwasser Risiken. Es kann zu materiellen Schäden an Bauten, Einrichtungen und an gelagerten Stoffen kommen. Nicht zuletzt besteht eine Gefahr für die Anwohner selbst oder im Einsatzfall für die Helfer.

    Weitere Informationen

    Kompaktinformationen des Hochwasserrisikomanagements Baden-Württemberg

Kostenlose Materialien

  • Leben mit dem Hochwasser – Rheinauen
    Arbeitsblätter und Grundlagen
    Zielgruppe: 5. und 6. Klasse
    Mehr

    Hochwasser-Special.de
    Grundlagen
    Zielgruppe: Jugendliche
    Zum Herunterladen [08/04; 1,3 MB]

    Hochwasser und Katastrophenvorsorge in Deutschland am Beispiel des Rheins
    Unterrichtsstunde
    Zum Herunterladen [02/03; 778 KB]

    Naturgefahren durch Hochwasser – das Beispiel Oder
    Unterrichtsentwurf
    Zielgruppe: Gymnasium, 9. Klasse
    Zum Herunterladen [11/13; 8 MB]

    Video: Leben mit dem Hochwasser – Rheinauen
    Zielgruppe: 5. und 6. Klasse
    Zum Video

    Video: Warum sind Auwälder wichtig?
    Zielgruppe: Grundschule und Weiterführende Schulen
    Zum Video

    Lerneinheit Hochwasser und Landnutzung
    In der Lerneinheit wird der Einfluss von Landnutzung und Niederschlag auf den Abflussprozess über ein Simulationsmodell für ein kleines virtuelles Einzugsgebiet vermittelt.
    Mehr

Kostenpflichtige Unterrichtsmaterialien

  • Hochwasser – fachliche und emotionale Aspekte beachten (2014)
    Grundlagen zur Vermittlung
    Zielgruppe: Grundschule
    Zum Bestellen

    Land unter! (2015)
    Hochwasserrisiko, Klimawandel und Anpassung (Incl. Rollenkarten für eine Diskussion)
    Zielgruppe: ab 8. Klasse; 2 bis 4 Stunden
    Zum Bestellen 

    Land unter! (2013)
    Ein aktuelles Thema in vielen Fächern
    Zielgruppe: Grundschule, 3. bis 4. Klasse
    Zum Bestellen

    Die Rheinkorrekturen korrigieren (2012)
    Landschaftseingriffe am Oberrhein
    Zielgruppe: 9. und 10. Klasse; 3 Stunden
    Zum Bestellen

Spiele und Modelle

  • Brettspiel: Eluvio

    Anne Katharina Schulze hat ein Brettspiel mit dem Titel „Eluvio – Kämpfe gegen die Fluten“ entwickelt und damit den Designe Preis 2016 in Sachsen in der Kategorie Nachwuchsdesign gewonnen. Das Spiel befindet sich noch in der Entwicklungsphase und ist aktuell noch nicht zu erwerben. Mehr

    Hochwassermodell aus Emmendingen

    Antonia und Leonard Münchenbach haben 2013 ein Hochwassermodell entwickelt, das zu pädagogischen Zwecken eingesetzt werden kann. Die Randbedingungen (Flusslauf, Gefälle, Polder) können einzeln verändert werden. Zusätzlich ist eine Pegelmessung des erzeugten Hochwassers möglich. Dieses Modell wird aktuell in Zusammenarbeit mit der WBWF von einer AG in Emmendingen weiterentwickelt. Es soll transportabel und modular im Klassenzimmer eingesetzt werden können. Mehr

    Modellbau

    Für Bastler und Modellbauer gibt es das Bastelset „Hochwasserschutz“. 
    Zum Bestellen

Digitale Spiele

  • SchaVIS

    Das Spiel SchaVIS (SchadensVISualisierung) ist ein digitales Visualisierungssystem von Hochwasserschäden an Gebäuden. Es soll den Betroffenen die Möglichkeit geben, sich spielerisch an die Thematik der Hochwasservorsorge heranzutasten. Experten der Hochschule RheinMain in Wiesbaden haben das Spiel entwickelt. 

    Zum Spiel
    Video zum Spiel
    Anleitung

    Flood Sim

    In diesem Spiel ist der Spieler für die Hochwassersicherheit Englands verantwortlich. Er muss entscheiden, wo beispielsweise Schutzvorkehrungen getroffen werden müssen und wie viel Geld er aus seinem Budget für die Hochwasservorsorge ausgeben möchte. Im Anschluss simuliert das Spiel Hochwasserszenarien und reflektiert, wie effektiv das Vorgehen des Spielers war. Zum Spiel (engl.)

    Sim Flood

    Hier wird der Spieler in die Rolle eines Hausbesitzers versetzt. Dieser muss sich entscheiden, ob er sich gegen ein Hochwasser versichern möchte oder nicht. Entscheidet er sich dafür, muss er überlegen, wie viel ihm diese Versicherung wert ist. Entscheidet er sich dagegen, geht er das Risiko ein, dass er großen Schaden bei Hochwasser erleidet. Anschließend simuliert das Spiel eines von drei Hochwasserszenarien und gibt dem Spieler ein Feedback über den möglichen entstandenen Schaden. Zum Spiel

    SeCom2.0

    Ein weiteres interessantes Projekt aus dem Bereich des Game Based Learning ist das Projekt „SeCom2.0 – Serious Community 2.0 prevent flooding“, das am Lehr- und Forschungsgebiet Ingenieurhydrologie der RWTH Aachen mit Unterstützung des HKC und weiterer nationaler und internationaler Partner entwickelt wurde. Bei diesem IT-gestützten Projekt handelt es sich um eine webbasierte Wissensplattform in Kombination mit einer Serious Games Komponente, die dazu dienen soll, Wissen an Experten zu vermitteln, dieses zu teilen und einzusetzen. Zur Plattform (engl.)


Weitere Informationen

Materialien zur Gewässerpädagogik

Mehr


Gewässerpädagogik

Mehr


Regionale Anbieter

Mehr


Landesweite Anbieter und Fortbildungen

Mehr

Fußleiste