Bundesprogramm Biologische Vielfalt

Unterstützung

Bundesprogramm zur Biologische Vielfalt

  • Gelbbauchunke © LUBW

Das Bundesprogramm zur Biologischen Vielfalt soll insbesondere zur Umsetzung der Nationalen Strategie zur Biologischen Vielfalt Impulse setzen und Multiplikatorwirkung entfalten. 

Was wird gefördert:
Gefördert werden Vorhaben, denen im Rahmen der Nationalen Strategie zur Biologischen Vielfalt eine gesamtstaatlich repräsentative Bedeutung zukommt oder die diese Strategie in besonders beispielhafter und maßstabsetzender Weise umsetzen. Die geförderten Projekte können sich auch über mehrere Bundesländer erstrecken.

Förderschwerpunkte:
Das Programm gliedert sich in die folgenden vier Förderschwerpunkte:

  • Arten in besonderer Verantwortung Deutschlands
  • Hotspots der biologischen Vielfalt in Deutschland
  • Sichern von Ökosystemdienstleistungen
  • Weitere Maßnahmen von besonderer repräsentativer Bedeutung für die Strategie

Aktuell geförderte Projekte:
Aktuell werden von der Bundesregierung – unter finanzieller Beteiligung des Landes – folgende Projekte gefördert:

  • Stärkung und Vernetzung von Gelbbauchunken-Vorkommen in Deutschland
  • Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken
  • „Wildkatzensprung“ – Wiedervernetzung der Wälder Deutschlands

Umweltportal Baden-Württemberg
Weitere Informationen

Bundesprogramm zur Biologischen Vielfalt

Bundesamt für Naturschutz (BfN) Zum BfN


Bundesprogramm „chance.natur“

Mehr


EU-Förderprogramm „Life“

Mehr