Wettbewerb Naturerfahrungsräume (NER)

Förderung

Wettbewerb Naturerlebnisräume (NER)

  • Der Naturerlebnisraum „Am Bächle“ in Vaihingen/Enz war eines der ersten Projekte der Lokalen Agenda 21 in Vaihingen an der Enz.

Naturnahe Spiel- und Bewegungsräume, in denen Kinder mit allen Sinnen und frei und ohne Anleitung Natur entdecken, erfahren und gestalten können, sind kaum noch vorhanden. Ein Ziel und auch expliziter Umsetzungsschwerpunkt der Naturschutzstrategie Baden-Württemberg ist es, das Konzept der Naturerfahrungsräume in Baden-Württemberg weiterzuentwickeln und umzusetzen.

Der Wettbewerb Naturerfahrungsräume (NER) für Kommunen soll helfen, Naturerfahrungsräume im Land zu etablieren. Die insgesamt acht Gewinner, nämlich zwei Kommunen pro Regierungsbezirk, erhalten je 10.000 Euro für die Planung und Einrichtung eines NER. Die Gewinner wählt ein Gremium von Vertreterinnen und Vertretern der Hochschulen, der Landesanstalt für Umwelt (LUBW), des Umweltministeriums, der Naturschutzverbände und des Gemeinde- und Städtetags aus.

Bewerbungsschluss ist der 30.06.2018. 


Weitere Informationen

Bei einer Auftaktveranstaltung am 25. September 2017 in Vaihingen/Enz konnten sich Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen und der Naturschutzverwaltung über den Wettbewerb informieren und vor Ort den Naturerlebnisraum „Am Bächle“ besichtigen. Zu den Präsentationen

Fußleiste