Update

Auf dem neuesten Stand

Das N!BBW Planungswerkzeug steht im Kontext zu zahlreichen Maßnahmen und Grundlagen der Landes- und Bundesregierung, um den Klimaschutz voranzubringen. Relevante Entwicklungen auf den verschiedenen Ebenen und technische Weiterentwicklungen auf dem Markt fließen daher in gewissen Abständen auch in das Planungstool ein. Hier informieren wir Sie über aktuelle Neuigkeiten.

Funktionen und Inhalte erhalten Update: N!BBW steht in der Version 2021 bereit!

Das Update des N!BBW Planungswerkzeugs liefert erweiterte unterstützende Funktionen für die Bearbeitung der Kriterien. Zudem wurden die Kriterien in der webbasierten Anwendung neu gegliedert und damit dem Verfahren bei Förderanträgen angepasst. Bei einzelnen Kriterien wurden Anforderungen ergänzt oder verschärft, um allgemein gültigen Standards zu folgen. N!BBW kann in der Version 2021 auch auf Sanierungsprojekte angewendet werden.

N!BBW-Version 2021

Modernisierung mit N!BBW 2021: Künftig auch in Förderprogrammen verankert

Die N!BBW Kriterien wurden bereits vor geraumer Zeit auf Gebäudeteil- und Gebäudekomplettmodernisierungen erweitert und sind seither auch mit dem onlinebasierten Planungswerkzeug bearbeitbar. Nun wird diese inhaltliche Erweiterung im Staatsanzeiger bekannt gemacht, sodass die Anwendung von N!BBW auch in Förderprogrammen für Modernisierungsmaßnahmen verlangt werden kann.

N!BBW 2021 für Modernisierungen