Stakeholderdialogs Nachhaltige Digitalisierung am 16.07.2021

Nachhaltig gut leben: Digital?

Veranstaltungsreihe Stakeholderdialog Nachhaltige Digitalisiserung: Nachhaltig gut leben: Digital?

Die Digitalisierung hat ein neues Zeitalter eingeläutet, das unser privates, berufliches und gesellschaftliches Leben bereits grundlegend verändert hat und zukünftig noch weiter verändern wird. Ein gesellschaftlicher Wandel ist oft mit Risiken aber auch Chancen verbunden. Es ist offensichtlich, dass ein solcher Transformationsprozess gestaltet werden muss. Wir müssen die damit einhergehenden Herausforderungen aufgreifen und angehen.

Genau an diesem Gestaltungsprozess – bei der Frage nach dem „Wie“ – setzt unsere Veranstaltungsreihe „Stakeholderdialog Nachhaltige Digitalisierung“ an. Gemeinsam mit Akteurinnen und Akteuren aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik entwickeln wir Visionen und konkrete Ansätze, wie die Digitalisierung für eine lebenswerte Zukunft genutzt werden kann. Eine Zukunft, die sich durch Ressourcenschonung, soziale Gerechtigkeit und ökonomische Tragfähigkeit auszeichnet.

Der Fokus des Stakeholderdialogs soll auf der gesellschaftlichen Transformation liegen, den der digitale Wandel angestoßen hat. Die Veranstaltungen sollen Akteurinnen und Akteure aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen unterstützen, selbst einen Beitrag für eine nachhaltige Gestaltung zu leisten.

Nachhaltig gut leben: Digital?

Digitale Methoden greifen in unser alltägliches Leben ein. Manchmal erleben wir das direkt, manche Prozesse „im Hintergrund“ nehmen wir dagegen gar nicht wahr.

Nun blicken wir hinter die Kulissen: Welche Prozesse stehen hinter Online-Shopping, Produktdesign oder Lieferkettentransparenz? Und überwiegen die Vorteile für nachhaltigen Konsum die Nachteile der Technologien? Was bringt künstliche Intelligenz, Social Media oder Augmented Reality für die Nachhaltigkeitsbewegung, Bildung und Teilhabe?

Gemeinsam beleuchten wir in unserer Talkrunde Art und Umfang der digitalen Eingriffe in unser Leben. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch und eine inspirierende Diskussion mit unseren Gästen:

Thekla Walker
Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Themenschwerpunkt
Verknüpfung von Digitalisierung und Nachhaltiger Entwicklung

Vivian Frick
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Berlin; Netzpolitik Bits & Bäume: Die Bewegung für Digitalisierung und Nachhaltigkeit; Sozial- und Umweltpsychologin

Themenschwerpunkt
Digitalisierung und sozialökologische Transformation, Schwerpunkt: Nachhaltiges Konsumverhalten

Dr. Ing. Uwe Wössner
High Performance Computing Center Stuttgart (HLRS)

Themenschwerpunkt
Virtuelle Modelle als Entscheidungshilfe

Kerstin Fritzsche
Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT), Berlin

Themenschwerpunkt
Künstliche Intelligenz und Big Data für Umwelt-Governance

Professor Dr. Hannah Schmid-Petri
Universität Passau

Themenschwerpunkt
Rolle der Online und Sozialen Medien in der Klimawandelkommunikation

Eckdaten

Datum: Freitag, 16. Juli 2021
Uhrzeit: 10 bis 12:10 Uhr
Format: Live-Stream einer Talkrunde

Den Einwahllink zum Live-Stream erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung.

Anmeldung

Hier können Sie sich für den Live-Stream zur Veranstaltung „Stakeholderdialog Nachhaltige Digitalisierung – Nachhaltig gut leben: Digital?” anmelden. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung online statt. Wir planen ein interaktives Talkrunden-Format, das die Möglichkeit zum Mitmachen und zum Austausch bietet.

Zur Online-Anmeldung