Radon-Informationskampagne: Unsere Veranstaltungen

  • Grafik: Radon tritt in ein Haus ein (Foto: © IAF-Radioökologie GmbH)
    • Karlsruhe, Zoo, Konferenzraum Exotenhaus, Ettlinger Straße 4b

    Informationskampagne: „Von Grund auf sicher – Radonsicher leben“

    Die neue Kampagne des Umweltministeriums informiert über das gesundheitliche Risiko durch Radon in Gebäuden, wie Radon gemessen werden kann, welche Schutzmaßnahmen getroffen werden können und welche Regelungen das neue Strahlenschutzgesetz dazu vorgibt. Der Eintritt ist kostenfrei.

  • Grafik: Radon tritt in ein Haus ein (Foto: © IAF-Radioökologie GmbH)
    • Tuttlingen, Rathaus, Foyer, Rathausstraße 1

    Informationskampagne: „Von Grund auf sicher – Radonsicher leben“

    Die neue Kampagne des Umweltministeriums informiert über das gesundheitliche Risiko durch Radon in Gebäuden, wie Radon gemessen werden kann, welche Schutzmaßnahmen getroffen werden können und welche Regelungen das neue Strahlenschutzgesetz dazu vorgibt. Der Eintritt ist kostenfrei.

  • Grafik: Neubau eines radonsicheren Gebäudes
    • Stuttgart, Innenministerium, Konferenzsaal I, Willy-Brandt-Straße 41

    Informationskampagne: „Schutz vor Radon in Gebäuden – Radonsicher planen“

    Radon ist ein Innenraumschadstoff. Seit dem 31. Dezember 2018 gelten in Deutschland gesetzliche Referenzwerte für Radon in Aufenthaltsräumen und an Arbeitsplätzen. In der Veranstaltung der Umweltakademie Baden-Württemberg vermitteln Expertinnen und Experten ihr Wissen über Radon, zeigen Möglichkeiten des baulichen Radonschutzes auf und berichten über ihre Erfahrungen aus (Bau-)Projekten.

  • Grafik: Neubau eines radonsicheren Gebäudes
    • Freiburg, Industrie- und Handelskammer (IHK)

    Informationskampagne: „Von Grund auf sicher – Radonsicher bauen“

    Diese geschlossene fachspezifische Veranstaltung richtet sich an IHK-Mitglieder.

  • Grafik: Radon tritt in ein Haus ein (Foto: © IAF-Radioökologie GmbH)
    • Lörrach, Landratsamt, Palmstraße 3

    Informationskampagne: „Von Grund auf sicher – Radonsicher leben“

    Die neue Kampagne des Umweltministeriums informiert über das gesundheitliche Risiko durch Radon in Gebäuden, wie Radon gemessen werden kann, welche Schutzmaßnahmen getroffen werden können und welche Regelungen das neue Strahlenschutzgesetz dazu vorgibt. Der Eintritt ist kostenfrei.

  • Grafik: Radon tritt in ein Haus ein (Foto: © IAF-Radioökologie GmbH)
    • Singen, Rathaus, Ratssaal, Hohgarten 2

    Informationskampagne: „Von Grund auf sicher – Radonsicher leben“

    Die neue Kampagne des Umweltministeriums informiert über das gesundheitliche Risiko durch Radon in Gebäuden, wie Radon gemessen werden kann, welche Schutzmaßnahmen getroffen werden können und welche Regelungen das neue Strahlenschutzgesetz dazu vorgibt. Der Eintritt ist kostenfrei.

  • Grafik: Radon tritt in ein Haus ein (Foto: © IAF-Radioökologie GmbH)
    • Offenburg, Technisches Rathaus, Großer Sitzungssaal, Wilhelmstraße 12

    Informationskampagne: „Von Grund auf sicher – Radonsicher leben“

    Die neue Kampagne des Umweltministeriums informiert über das gesundheitliche Risiko durch Radon in Gebäuden, wie Radon gemessen werden kann, welche Schutzmaßnahmen getroffen werden können und welche Regelungen das neue Strahlenschutzgesetz dazu vorgibt. Der Eintritt ist kostenfrei.

  • Grafik: Radon dringt in Bürogebäude ein
    • Stuttgart, Unfallkasse Baden-Württemberg

    Informationskampagne: „Von Grund auf sicher – Radonsicher arbeiten“

    Diese geschlossene fachspezifische Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder der Unfallkasse.

  • Grafik: Radon dringt in Bürogebäude ein
    • Karlsruhe, Unfallkasse Baden-Württemberg

    Informationskampagne: „Von Grund auf sicher – Radonsicher arbeiten“

    Diese geschlossene fachspezifische Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder der Unfallkasse.

  • Grafik: Neubau eines radonsicheren Gebäudes
    • Ulm, Industrie- und Handelskammer (IHK)

    Informationskampagne: „Von Grund auf sicher – Radonsicher bauen“

    Diese geschlossene fachspezifische Veranstaltung richtet sich an IHK-Mitglieder.