Rechtliche Grundlagen

Regelungen für den Umgang mit radioaktiven Stoffen und die Anwendung ionisierender Strahlen

Darüber hinaus treffen das Strahlenschutzgesetz, die Strahlenschutzverordnung und die atomrechtliche Entsorgungsverordnung Regelungen für den Umgang mit radioaktiven Stoffen und die Anwendung ionisierender Strahlen über die

  • Genehmigungs- und Anzeigevoraussetzungen: Wer darf wie und unter welchen Voraussetzungen mit radioaktiven Stoffen umgehen bzw. ionisierende Strahlen anwenden?
  • erforderliche Qualifikation(en) handelnder Personen: Welche fachlichen Anforderungen werden an tätige Personen gestellt?
  • innerbetriebliche Organisation des Strahlenschutzes: Wie wird innerbetrieblich der Strahlenschutz gewährleistet und wie verteilen sich die Aufgaben?
  • Überwachung der Strahlenexpositionen der Beschäftigten am Arbeitsplatz (Maßnahme des Arbeitsschutzes) und der Patienten in nuklearmedizinischen Einrichtungen, Krankenhäusern und Arztpraxen (Strahlentherapie und -diagnostik, Radiologie): Wie wird die Einhaltung der Dosisgrenzwerte sichergestellt?
  • Überwachung radioaktiver Emissionen in die Umwelt und deren Begrenzung: Wie werden Abwässer und Abluft auf radioaktive Stoffe überwacht?
  • sicherheitstechnischen Anforderungen gegen Brand- und Störfälle: Welche vorsorgenden baulichen Maßnahmen können zur Begrenzung eines möglichen Schadensereignisses ergriffen werden?
  • Lagerung und Sicherung radioaktiver Stoffe: Wie sind radioaktive Stoffe zu lagern und vor Dritten und Unbefugten sicher zu verwahren?
  • Planung für den Anfall und den Verbleib radioaktiver Stoffe: Wie viel radioaktive Abfälle fallen während des Umgangs an und wo verbleiben sie?
  • Anwendung radioaktiver Stoffe und ionisierender Strahlen in der Heilkunde am Menschen und am Tier: Wann und unter welchen Voraussetzungen dürfen radioaktive Stoffe und ionisierende Strahlen am Menschen oder am Tier angewandt werden?
  • Berücksichtigung natürlicher Strahlenexposition(en) an besonders exponierten Arbeitsstätten (z. B. in einem Bergwerk): Welche Arbeitsstätten weisen eine erhöhte natürliche Strahlenexposition für die Beschäftigen auf und welche Schutzmaßnahmen sind für sie zu treffen?
  • Verwendung radioaktiver Stoffe in Konsumgütern (Leuchtziffern, Urangläser, Keramiken etc.): Welche Konsumgüter dürfen unter welchen Voraussetzungen radioaktive Inhaltsstoffe aufweisen?