THEMA Schutz vor Radon

3. Infoforum „Nukleare Sicherheit und Strahlen­schutz“: Programm

Thema

„Schutz vor Radon”

Ablauf

Das Infoforum ist eine interaktive Livestream-Veranstaltung. Die Veranstaltung wird aus den Räumen des Umweltministeriums übertragen.

Dienstag, 17. Mai 2022

Beginn: 18:00 Uhr, Ende: 19:30 Uhr

Programm

  1. Begrüßung und Hinweise durch den Moderator der Veranstaltung und Leiter der Öffentlichkeitsarbeit im Umweltministerium, Ralf Heineken
  2. Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann erklärt „Radon“
  3. Vortrag von Dr. Alexander Eisenwiener, Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Radon im Referat „Allgemeine Angelegenheiten der Kernenergieüberwachung“ des Umweltministeriums, zum Thema „Radonvorsorgegebiete“
  4. Vortrag der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) zu den grundsätzlichen „Maßnahmen zum Schutz vor Radon“ der Radon-Beratungsstelle und des Radon-Forums Baden-Württemberg im Referat „Radioaktivität, Strahlenschutz“ der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
  5. Diskussion und Beantwortung von Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter der Moderation von Ralf Heineken
  6. Hinweise zum Protokoll und Ankündigung des Termins für das nächste Infoforum am 27.10.2022 um 18 Uhr mit dem voraussichtlichen Thema „Gemeinschaftskernkraftwerk Neckarwestheim II vor der Stilllegung: Situation und Ausblick”

Das Umweltministerium erstellt und veröffentlicht zu jeder Veranstaltung des Infoforums eine Zusammenfassung. Die Zusammenfassung für das dritte Infoforum wird derzeit verfasst. Bis zur Veröffentlichung können Sie vorab die gezeigten Foliensätze der Referenten des Umweltministeriums unter infoforum@um.bwl.de anfordern.

Fragen und Themenwünsche für das Infoforum können jederzeit formlos auch über die E-Mail-Adresse des Infoforums infoforum@um.bwl.de an das Umweltministerium gerichtet werden.

Die nächste Veranstaltung des Infoforums „Nukleare Sicherheit und Strahlenschutz“ findet am Donnerstag, 27. Oktober 2022, 18 Uhr, mit dem voraussichtlichen Thema „Gemeinschaftskernkraftwerk Neckarwestheim II vor der Stilllegung: Situation und Ausblick” statt.