Beznau (Schweiz)

GRENZNAHE KKW IM AUSLAND

Beznau (Schweiz)

  • Kernkraftwerk Beznau

    Bild: Axpo Holding AG

Das Kernkraftwerk Beznau ist eine Doppelblockanlage. Die beiden Druckwasserreaktoren des amerikanischen Herstellers Westinghouse sind so genannte 2-Loop-Anlagen, das heißt die im Reaktorkern erzeugte Wärme wird über zwei Dampferzeuger an den Sekundärkreis abgegeben. Die Kühlung des Kernkraftwerks erfolgt mit Flusswasser aus der Aare.

Die beiden Blöcke des Kernkraftwerks Beznau haben eine elektrische Leistung von jeweils 380 MW (Bruttoleistung). Die kommerzielle Inbetriebnahme von Block 1 erfolgte 1969. Damit ist Beznau 1 das älteste laufende Kernkraftwerk der Welt. Block 2 speiste 1971 erstmals Elektrizität ins Stromnetz ein. Das Kernkraftwerk wird von dem schweizerischen Energieversorgungsunternehmen Axpo AG betrieben.

Die für die Sicherheitsüberwachung des Kernkraftwerks Beznau zuständige Behörde ist das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI). Das ENSI veröffentlicht jährliche Tätigkeitsberichte und Sicherheitsbewertungen sowie Informationen zu sicherheitstechnisch wichtigen Ereignissen auf seiner Internetseite.

Im Nachgang zu der Reaktorkatastrophe in Fukushima hat sich die Schweiz an der Durchführung des EU-Stresstests beteiligt. Da beim EU-Stresstest keine Bewertungskriterien festgelegt waren, hat das UM Baden-Württemberg das Öko-Institut beauftragt, für die grenznahen Kernkraftwerke Beznau (CH) und Fessenheim (F) eine Bewertung der Ergebnisse des EU-Stresstests vorzunehmen. Das Gutachten stellt im Vergleich zu den noch im Leistungsbetrieb befindlichen deutschen Kernkraftwerken Sicherheitsdefizite der Anlagen Beznau und Fessenheim fest.

Das UM beteiligt sich auch an der Deutsch-Schweizerischen Kommission für die Sicherheit kerntechnischer Einrichtungen (DSK). Diese befasst sich unter anderem mit Fragen der nuklearen Sicherheit, des Strahlenschutzes und der Notfallschutzplanung beim Kernkraftwerk Beznau.


Grenznahe KKW im Ausland

Fessenheim (Frankreich)

Mehr


Leibstadt (Schweiz)

Mehr


Gösgen (Schweiz)

Mehr

EU-Stresstest

Zweites Gutachten des Öko-Instituts zum Sicherheitsstatus zum EU-Stresstest

Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft ist die Sicherheitsbewertung des grenznahen Kernkraftwerks Beznau 2017 aktualisiert worden. Mehr


Gutachten des Öko-Instituts zum EU-Stresstest

Das Öko-Institut hat im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft 2012 ein Gutachten zur Sicherheitsbewertung der grenznahen Kernkraftwerke Fessenheim und Beznau erstellt. Mehr

Fußleiste