Sonstige kerntechnische Anlagen

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

KIT

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde am 1. Oktober 2009 gegründet als Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Universität Karlsruhe. Das KIT verfügt zu Forschungszwecken über kerntechnische Einrichtungen für die Endlagerforschung (Institut für Nukleare Entsorgung „INE”), die Fusionsforschung (Fusionsmateriallabor „FML”) und die Tritiumforschung (Tritriumlabor Karlsruhe „TLK”).