Messreihen

Emission Wasser

Kraftwerksblock: GKN1

Emission Wasser
Der Kurvenverlauf zeigt die Aktivitätskonzentration im Auslaufkanal unmittelbar vor Einleitung des Abwassers in den Fluss. Durch diesen Kanal werden sowohl die nuklearen Abwässer aus den Kontrollbereichen beider Reaktorblöcke als auch Kühlwasser abgeleitet. Die nuklearen Abwässer werden vor ihrer Abgabe gesammelt und nach entsprechender Messung abgegeben. Die Aktivitätskonzentration ist häufig so gering, dass die Kurve am unteren Rand der Grafik verläuft.

Bemerkung
Bei dem eingeblendeten Schwellwert von 4x105 Bq/m3 handelt es sich um einen Wert, bei dessen Erreichen die Abgabe nuklearen Abwassers eingestellt wird und eine Ursachenklärung erfolgen muss.

Zu den Messwerten tragen neben dem nuklearen Abwasser z. T. in hohem Maße natürliche radioaktive Stoffe (Folgeprodukte des Zerfalls von Radon) bei. Diese reichern sich bei Wetterlagen mit geringer Windstärke in der Luft an und werden in den Kühltürmen vom Kühlwasser aus der Luft ausgewaschen. Daher sind Schwankungen im Messwertverlauf nicht selten. Zur Verifizierung des natürlichen Ursprungs finden bei relevanten Messwertanstiegen zusätzliche Messungen statt.