Veranstaltungen

Logo Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt
  • Auf der Gartenschau gibt’s Tipps rund um die biologische Vielfalt.
    • Festwiesen, Naturpark Stromberg-Heuchelberg e. V. – Nummer 11

    Gartenschau Eppingen: Aktionstage Naturpark Stromberg-Heuchelberg

    Groß und Klein können mit wenigen Handgriffen etwas zur biologische Vielfalt beitragen. Mit Bohrer und Schleifpapier werden im Handumdrehen Insektennisthilfen für zuhause gebaut. (© Foto: Naturpark Stromberg-Heuchelberg)

     

    Alternativtermin: Sonntag, 28. August 2022

  • Teilnehmende am Praxisworkshop in Heidelberg
    • Morata-Haus, Neuenheimer Landstraße 2, 69120 Heidelberg

    Praxisworkshop: Naturnahe Gartengestaltung

    Artenreiche und lebendige Lebensräume sind auch im Hausgarten möglich. Aus diesem Grund bietet der Naturpark Praxisworkshops im Naturpark-Gebiet an, um den interessierten Teilnehmern Tipps für einen naturnahen Garten und die Anlage einer eigenen Wildblumenwiese näher zu bringen. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung wird benötigt. Anmeldung per E-Mail buero@np-no.de oder Telefon 06271 942275. Ausrichter: Naturpark Neckartal-Odenwald e. V. (Foto: ©  Naturpark Neckartal-Odenwald e. V./Pia Homann)

    • Online

    Online-Fachseminar Bodennistende Wildbienen

    Nur wenige Wildbienenarten nisten in Hohlräumen und lassen sich in Insektenhotels beobachten. Doch wussten Sie, dass 75 Prozent der rund 460 Wildbienenarten in Baden-Württemberg im Boden nisten? Die verborgene Welt fasziniert und mit dem neugewonnenen Wissen können wir auch die große Gruppe der Tunnelbauer mit Nistplätzen unterstützen.

    Für den 60-minütigen Vortrag von Dr. Hannah Burger von der Universität Ulm mit anschließender Fragerunde ist eine Anmeldung unter info@bluehende-naturparke.de erforderlich. Die Zugangsdaten werden Ihnen zugeschickt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

  • Haselmaus auf Haselstrauch
    • Nationalparkzentrum Ruhestein, Schwarzwaldhochstraße 2, 77889 Seebach

    Modul 1 Seminar und Exkursion: Kleinsäuger als Indikatoren für die Landschaftsplanung – Bilche

    Die Familie der Bilche ist in Baden-Württemberg mit drei Arten vertreten: Siebenschläfer (Glis glis), Gartenschläfer (Eliomys quercinus) und Haselmaus (Muscardinus avellanarius). Alle drei Arten sind besonders geschützt, die Haselmaus steht auf Anhang IV der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. In dieser Veranstaltung erhalten Sie umfassende Informationen zu Biologie, Lebensraumansprüchen, Erfassungsmethoden, Gefährdungsursachen und Schutzmaßnahmen der drei Arten. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. (© Foto: JRG/stock.adobe.com)
     

    Modul 2 Seminar: Donnerstag, 21.07., bis Freitag, 22.07.

  • Frischangelegte Blumenwiese in Elztal
    • Naturparkzentrum Eberbach, Kellereistr. 36, 69412 Eberbach

    Seminar: Anlegen einer „Wildblumenwiese“

    Bei der Informationsveranstaltung möchten wir Ihnen anschaulich und praxisnah vermitteln, was es bei der Anlage einer Blühfläche zu beachten gibt. Thematisiert werden die fachgerechte Bodenvorbereitung, die Bedeutung der Bodenruhe, die Einsaat und das Anwalzen sowie die Pflege der Flächen im ersten Jahr. Auch wird es die Möglichkeit geben, sich mit anderen Projektteilnehmenden auszutauschen und Fragen zu klären. Hierfür können Sie gerne Fotomaterial Ihrer eigenen Flächen mitbringen. Das Seminar leitet Diplom Biologin Gabriele Baier. Anmeldung per E-Mail an buero@np-no.de oder Telefon 06271 942275. Ausrichter: Naturpark Neckartal-Odenwald e. V. (Foto: © Naturpark Neckar-Odenwald/Pia Homann)

  • Fahler Loch
    • Parkplatz Skilift Fahl (Ahornbühl) an der B317, Todtnau-Fahl

    Biosphären-Artentag 2022: Biologische Vielfalt zu Füßen des Feldbergs

    Wir erkunden gemeinsam Flora und Fauna im „Fahler Loch“. Was lebt und wächst dort? Was wird getan, um die Biodiversität dieses „Hot-Spots“ zu erhalten? Eine Anmeldung ist erforderlich unter Biosphaerengebiet-schwarzwald@rpf.bwl.de. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Veranstalter: Biosphärengebiet Schwarzwald (Foto: © Sebastian Schröder-Esch)

  • Weideerlebnis im Menzenschwander Tal mit Benno Kaiser, Ziegenhof Menzenschwand
    • St. Blasien-Menzenschwand, Parkplatz am Skilift

    Weideerlebnis für Familien im Menzenschwander Tal

    Familien mit Kindern erfahren mehr über Weidetiere, die in den Hochlagen des Schwarzwalds grasen und die artenreichen Wiesen offen halten. Es gibt einen informativen Spaziergang entlang des Weidezauns mit besonderem Angebot für Kinder. Ein Vesper mit regionalen Produkten rundet die kurzweilige Veranstaltung ab. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Biosphaerengebiet-schwarzwald@rpf.bwl.de. Ein Unkostenbeitrag entsteht für das regionale Vesper. Veranstalter: Ziegenhof Menzenschwand, Biosphärengebiet Schwarzwald, Naturpark Südschwarzwald und Übergebietliche Weideberatung Südschwarzwald. (Foto: © Clemens Emmler)

  • Haselmaus auf Haselstrauch
    • Nationalparkzentrum Ruhestein, Schwarzwaldhochstraße 2, 77889 Seebach

    Modul 2 Seminar: Kleinsäuger als Indikatoren für die Landschaftsplanung – Bilche

    Die Familie der Bilche ist in Baden-Württemberg mit drei Arten vertreten: Siebenschläfer (Glis glis), Gartenschläfer (Eliomys quercinus) und Haselmaus (Muscardinus avellanarius). Alle drei Arten sind besonders geschützt, die Haselmaus steht auf Anhang IV der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. In dieser Veranstaltung erhalten Sie umfassende Informationen zu Biologie, Lebensraumansprüchen, Erfassungsmethoden, Gefährdungsursachen und Schutzmaßnahmen der drei Arten. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. (© Foto: JRG/stock.adobe.com)
     

    Modul 1 Seminar und Exkursion: Donnerstag, 07.07., bis Freitag, 08.07.

  • Auf der Gartenschau gibt’s Tipps rund um die biologische Vielfalt.
    • Festwiesen, Naturpark Stromberg-Heuchelberg e. V. – Nummer 11

    Gartenschau Eppingen: Aktionstage Naturpark Stromberg-Heuchelberg

    Groß und Klein können mit wenigen Handgriffen etwas zur biologische Vielfalt beitragen. Mit Bohrer und Schleifpapier werden im Handumdrehen Insektennisthilfen für zuhause gebaut. (© Foto: Naturpark Stromberg-Heuchelberg)

  • Großvatertanne im Nationalpark Schwarzwald
    • Bushaltestelle Plättig (B 500), 77815 Bühlertal

    Führung: Wilde Baumgestalten

    Bäume sind faszinierende Lebewesen! Sie können uralt werden, wachsen hoch in den Himmel, begeistern uns durch ihre Gestalt und spielen im „Netz des Lebens“ eine wichtige Rolle. Wie sehen eigentlich „Baumkinder“ aus? Wann ist ein Baum erwachsen und woran erkennt man das? Wie lebt ein Baum über die Jahrhunderte? Erzählt uns seine Wuchsform etwas von seiner Lebensgeschichte? Welchen anderen Lebewesen bieten Bäume Nahrung und Unterschlupf? Warum sind Bäume unsere besten Verbündeten in der Klimakrise? Wie sieht für dich ein wilder Wald aus? Komm mit und entdecke viele spannende Geheimnisse der Bäume. Spiel und Spaß fehlen dabei auch nicht. Veranstalter ist der Nationalpark Schwarzwald. Die Führung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich und bis Mittwoch, 28.09., 12 Uhr, möglich. (Foto: © Wolfram Hessner)