Veranstaltungen

Logo Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt

: Hinweis

Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter, ob der Termin aufgrund der Corona-Pandemie stattfinden kann.

  • Blumenwiese mit Logo Sonderprogramm zur Stärkung der Biologischen Vielfalt
    • Hybride Präsenzveranstaltung mit Live-Link und Aufzeichnung

    Studium generale

    „Erhaltung biologischer Vielfalt – Notwendigkeit und Nutzen“: Eine Vorlesungsreihe im Wintersemester 2021/22 im Rahmen des Sonderprogramms zur Stärkung der biologischen Vielfalt in Baden-Württemberg.

  • Ausstellung zum Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt im Museum am Löwentor Stuttgart
    • Stuttgart, Museum am Löwentor

    Ausstellung zum Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt

    Die Ausstellung führt die Schönheit der Natur, ihre Vielfalt und Bedeutung kurzweilig vor Augen. Zudem wird erklärt, welche Maßnahmen das Land für die Erhaltung der Biodiversität unternimmt. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Museums am Löwentor besichtigt werden. Für den Besuch sind die aktuell geltenden Coronabestimmungen zu beachten. (Bild: © Luise Henkelüdke)

  • Diestelfalter (Vanessa cardui)
    • Digital über Zoom

    Digitaler Vortrag: Das Sterben der Insekten – Daten, Gründe, Maßnahmen

    Spätestens mit dem Bekanntwerden der „Krefelder Studie“ zum Insektenrückgang im Herbst 2017 ist klar geworden, dass das weltweite Artensterben nicht nur in fernen Ländern, sondern auch hier in Mitteleuropa stattfindet. In seinem Vortrag präsentiert Professor Dr. Johannes Steidle von der Universität Hohenheim Daten zum Biodiversitätsverlust insbesondere bei Insekten in Deutschland. Er geht auch auf die Gegenmaßnahmen ein, die zur Lösung dieses gesamtgesellschaftlichen Problems von Politik, Landwirtschaft und Gesellschaft ergriffen werden sollten. Melden Sie sich bitte bis Donnerstag, 20. Januar 2022, bis 16.30 Uhr per E-Mail an fuehrungen-rosenstein@smns-bw.de an. Sie bekommen einen Link mit den Zugangsdaten für den digitalen Vortrag über Zoom zugesendet. (BIld: © Johannes Steidle)