Unsere Veranstaltungen auf der Bundesgartenschau 2019

  • Logo der Handy-Initiative Baden-Württemberg
    • Garten des Bunten Klassenzimmers

    Hinter den Kulissen: Die Folgen des Handy-Booms (Buntes Klassenzimmer)

    Weltweit werden pro Sekunde etwa 36 Handys neu produziert. Doch was hat das mit wertvollen Rohstoffen, Kriegen oder Ausbeutung zu tun? Wie gehen wir mit den über 100 Millionen alten Mobiltelefonen um, die allein in Deutschland ungenutzt herumliegen und wie kann man sein eigenes Smartphone verantwortungsvoll nutzen? Gemeinsam mit der Handy-Aktion Baden-Württemberg werfen wir einen Blick auf die Schattenseiten von Smartphone und Co. Bringt Eure alten Handys mit zur BUGA. Mit der Sammlung werden nachhaltige Projekte in Afrika unterstützt.

    • Mehr.WERT.Garten

    Treffen der Deponietechniker aus Baden-Württemberg

    Anlässlich der Bundesgartenschau 2019 sind die Entsorgungsbetriebe der Stadt Heilbronn Gastgeber des jährlich stattfindenden Treffens von Deponiefachleuten aus ganz Baden-Württemberg. Am Vormittag tauschen die Teilnehmer Informationen und Erfahrungen zu aktuellen Themen rund um den ordnungsgemäßen Deponiebetrieb aus, am Nachmittag wird dann ein Rundgang über das BUGA-Gelände gemacht. Ziel ist der Mehr.WERT.Garten, in dem die Entsorgungsbetriebe die Fachleute über den nachhaltigen und ressourcenschonenden Umgang mit Abfällen und über innovative Recyclingprodukte informieren.

  • Logo der Handy-Initiative Baden-Württemberg
    • Mehr.WERT.Garten

    Hinter den Kulissen: Die Folgen des Handy-Booms (Buntes Klassenzimmer)

    Weltweit werden pro Sekunde etwa 36 Handys neu produziert. Doch was hat das mit wertvollen Rohstoffen, Kriegen oder Ausbeutung zu tun? Wie gehen wir mit den über 100 Millionen alten Mobiltelefonen um, die allein in Deutschland ungenutzt herumliegen und wie kann man sein eigenes Smartphone verantwortungsvoll nutzen? Gemeinsam mit der Handy-Aktion Baden-Württemberg werfen wir einen Blick auf die Schattenseiten von Smartphone und Co. Bringt Eure alten Handys mit zur BUGA. Mit der Sammlung werden nachhaltige Projekte in Afrika unterstützt.

  • Hände halten Plastikflaschen
    • Mehr.WERT.Garten

    Einfach selber machen – Kunststoff-Recycling (Buntes Klassenzimmer)

    Alle reden von Recycling – vor allem beim Thema Kunststoff. Doch wie funktioniert das eigentlich? Beim Plastik-Recycling-Experiment im Mehr.Wert.Garten könnt ihr das herausfinden und selbst aus Plastikabfällen neuen Kunststoff machen. Bevor ihr im Mehr.Wert.Pavillon selbst Hand an die Recycling-Maschinen anlegt, geht es auf die Abfall-Checker-Rallye durch den Garten, um euer Abfall-Wissen auf den Prüfstand zu stellen.

  • Hände halten Plastikflaschen
    • Mehr.WERT.Garten

    Einfach selber machen – Kunststoff-Recycling (Buntes Klassenzimmer)

    Alle reden von Recycling – vor allem beim Thema Kunststoff. Doch wie funktioniert das eigentlich? Beim Plastik-Recycling-Experiment im Mehr.Wert.Garten könnt ihr das herausfinden und selbst aus Plastikabfällen neuen Kunststoff machen. Bevor ihr im Mehr.Wert.Pavillon selbst Hand an die Recycling-Maschinen anlegt, geht es auf die Abfall-Checker-Rallye durch den Garten, um euer Abfall-Wissen auf den Prüfstand zu stellen.

  • Künstlerwerktisch
    • Mehr.WERT.Garten

    Aus Pfui mach Hui – kreatives Upcycling (Buntes Klassenzimmer)

    Fit in Sachen Abfall? Bei der AbfallChecker-Rallye durch den Mehr.Wert.Garten könnt ihr checken, wie es um euer Wissen rund um den Abfall bestellt ist und gleichzeitig herausfinden, welcher Abfall-Typ ihr seid. Danach erfahrt ihr, was noch im Abfall steckt: Unter Anleitung entstehen im Mehr.Wert.Pavillon aus unterschiedlichen Abfallstoffen coole Upcycling-Taschen, -Geldbeutel und vieles mehr.

  • Logo der Handy-Initiative Baden-Württemberg
    • Mehr.WERT.Garten

    Hinter den Kulissen: Die Folgen des Handy-Booms (Buntes Klassenzimmer)

    Weltweit werden pro Sekunde etwa 36 Handys neu produziert. Doch was hat das mit wertvollen Rohstoffen, Kriegen oder Ausbeutung zu tun? Wie gehen wir mit den über 100 Millionen alten Mobiltelefonen um, die allein in Deutschland ungenutzt herumliegen und wie kann man sein eigenes Smartphone verantwortungsvoll nutzen? Gemeinsam mit der Handy-Aktion Baden-Württemberg werfen wir einen Blick auf die Schattenseiten von Smartphone und Co. Bringt Eure alten Handys mit zur BUGA. Mit der Sammlung werden nachhaltige Projekte in Afrika unterstützt.

  • Logo der Handy-Initiative Baden-Württemberg
    • Mehr.WERT.Garten

    Hinter den Kulissen: Die Folgen des Handy-Booms (Buntes Klassenzimmer)

    Weltweit werden pro Sekunde etwa 36 Handys neu produziert. Doch was hat das mit wertvollen Rohstoffen, Kriegen oder Ausbeutung zu tun? Wie gehen wir mit den über 100 Millionen alten Mobiltelefonen um, die allein in Deutschland ungenutzt herumliegen und wie kann man sein eigenes Smartphone verantwortungsvoll nutzen? Gemeinsam mit der Handy-Aktion Baden-Württemberg werfen wir einen Blick auf die Schattenseiten von Smartphone und Co. Bringt Eure alten Handys mit zur BUGA. Mit der Sammlung werden nachhaltige Projekte in Afrika unterstützt.

  • Hände halten Plastikflaschen
    • Mehr.WERT.Garten

    Einfach selber machen – Kunststoff-Recycling (Buntes Klassenzimmer)

    Alle reden von Recycling – vor allem beim Thema Kunststoff. Doch wie funktioniert das eigentlich? Beim Plastik-Recycling-Experiment im Mehr.Wert.Garten könnt ihr das herausfinden und selbst aus Plastikabfällen neuen Kunststoff machen. Bevor ihr im Mehr.Wert.Pavillon selbst Hand an die Recycling-Maschinen anlegt, geht es auf die Abfall-Checker-Rallye durch den Garten, um euer Abfall-Wissen auf den Prüfstand zu stellen.

  • MehrWertGarten des Umweltministeriums auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019
    • Mehr.WERT.Garten

    Zertifikatsübergabe an „Interkulturelle Umweltmentoren“

    Die in diesem Jahr geschulten interkulturellen Umweltmentoren der Stadt Heilbronn erhalten ihre Zertifikate im Mehr.WERT.Garten. Die Schulung der 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit türkischen, arabischen, persischen und kurdischen Wurzeln fand mit dem Kooperationspartner, der Yesil Cember gGmbH, statt. Nach der abgeschlossenen Qualifizierung geben die Umweltmentorinnen und -mentoren Kenntnisse im Bereich Abfall, Strom und Wasser in ihrer Muttersprache weiter. Die Stuttgarter Heidehof Stiftung GmbH fördert das Projekt.