Stellenangebot: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Akademieleitung (w/m/d)

Stellenangebot vom 11.01.2021; Aktenzeichen: P-0305.3/1/266

Im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg ist in der Abteilung 2 „Grundsatz, Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft“ in der Umweltakademie baldmöglichst der nach dem Statusamt A 16/B 3 höherer Dienst bewertete Dienstposten der Akademieleitung (w/m/d) zu besetzen. Aktuell steht für die Besetzung der Funktion im Beamtenstatus eine Planstelle der Besoldungsgruppe A 16 zur Verfügung. Die Einstellung in einem Beschäftigtenverhältnis kann bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in E 15 Ü TV-L erfolgen.

Seit über 30 Jahren ist die Akademie für Natur- und Umweltschutz die Umweltbildungseinrichtung des Landes Baden-Württemberg. Sie versteht sich als Motor für einen breit angelegten gesellschaftlichen Dialog in allen Fragen des Umwelt-/Naturschutzes und einer nachhaltigen Entwicklung. Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://umweltakademie.baden-wuerttemberg.de/.

Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Verantwortliche Leitung der Umweltakademie Baden-Württemberg
  • Strategische Weiterentwicklung der Bildungseinrichtung und ihres Bildungsangebots
  • Bildung, Weiterentwicklung und Erhaltung von Netzwerken und Kooperationen mit allen relevanten Organisationen, Einrichtungen und Akteuren
  • Entwicklung von innovativen Umweltbildungskonzepten und Veranstaltungsformaten unter Berücksichtigung digitaler Potenziale in Abstimmung mit den Fachabteilungen des Umweltministeriums
  • Monitoring, Evaluation und Qualitätssicherung der Bildungsangebote

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Umwelt- oder Bildungsbereich
  • Mehrjährige einschlägige praktische Berufserfahrung
  • Berufserfahrung innerhalb der Landesverwaltung ist von Vorteil
  • Vertiefte Kenntnisse von Bildungsstrukturen und Fachkenntnisse in umweltrelevanten Themenfeldern
  • Fähigkeit zur Führung, Anleitung und Motivation des Teams der Mitarbeitenden
  • Ausgeprägte kommunikative Kompetenzen und Erfahrungen mit Moderationstätigkeiten, Onlineangeboten und Publikationen
  • Ein hohes Maß an Belastbarkeit bezüglich Arbeitsmenge und Zeitdruck
  • Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität (gegebenenfalls auch mal am Wochenende)
     

Wir bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
  • Ein motiviertes, engagiertes und dynamisches Team (derzeit 11 Mitarbeitende)
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • JobTicket BW
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Bei Bedarf und je nach Kapazität können wir Ihnen gegebenenfalls einen Betriebskrippenplatz anbieten.

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft möchte den Anteil von Frauen in diesen Bereichen erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 01.02.2021 unter Angabe des Aktenzeichens P-0305.3/1/266 an das Personalreferat des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Postfach 10 34 39, 70029 Stuttgart oder per E-Mail an personalreferat@um.bwl.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, maximal drei Megabyte, Links auf externe Speichermedien sind nicht zugelassen).

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Ministerialdirigentin Sibylle Hepting-Hug (Telefon: 0711 126-2667 oder E-Mail: sibylle.hepting-hug@um.bwl.de). Bei Fragen zum Besetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Kerstin Waldow (Telefon:0711 126-2606 oder E-Mail: kerstin.waldow@um.bwl.de).

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Bitte beachten Sie außerdem die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Bewerbungsverfahren im Umweltministerium.

Bewerbungsfrist: 01.02.2021

Hinweis

Bitte bewerben Sie sich nur auf konkrete Stellenausschreibungen. Bewerbungen ohne Bezug merken wir nicht vor, sondern senden sie wieder an den Adressaten zurück.