Publikation

Handreichung zur Errichtung von Nassholzlagerplätzen

Das Ökosystem Wald hat in den letzten Jahren unter den Einflüssen des sich ändernden Klimas stark gelitten. Bedingt durch Sturm, Hitze und Schadorganismen wie den Borkenkäfer mussten große Mengen Schadholz eingeschlagen werden. Ein Teil des Holzes kann nicht sofort vermarktet werden und wird daher auf sogenannten Nassholzlagerplätzen beregnet und so über mehrere Jahre konserviert. Das Wasser für die Beregnung wird meist aus Fließgewässern entnommen. Deshalb hat das Land Kriterien und Rahmenbedingungen definiert, um einerseits ausreichend Wasser für die Beregnung zu haben, andererseits aber eine Schädigung der Gewässer und ihrer Bewohner zu vermeiden.

Herausgeber: Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Publikationsart: Broschüre
Format: A4
Seitenzahl: 14
Publikationsdatum: August 2021