Pressemitteilungen

1980 Ergebnisse gefunden

  • Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (links) zeichnet das hybride Heizkraftwerk der Polizeihochschule in Biberach als „Ort voller Energie“ aus und überreicht Amtsleiter Wilmuth Lindenthal, Vermögen und Bau Baden-Württemberg in Ulm, die Plakette.
    • Sommertour 2019

    Hybrides Heizkraftwerk der Polizeihochschule in Biberach als „Ort voller Energie“ ausgezeichnet

    Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller: „Der Anlage ist ein Musterbeispiel für klimafreundliche Strom- und Wärmeversorgung.“
  • Luftbild des Kernkraftwerks Philippsburg
    • KERNENERGIE – MELDEPFLICHTIGES EREIGNIS

    Startversagen eines Notspeisenotstromdiesels bei internem Probelauf im Kernkraftwerk Philippsburg (Block 2)

    Einstufung: Meldekategorie N (Normalmeldung); Nach internationaler Bewertungsskala INES „Stufe 0“ – keine oder sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung
  • Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (3. von links) zeichnet die Stadtwerk Tauberfranken GmbH als „Ort voller Energie“ aus. Bei der Ehrung dabei (von links): Dr. Norbert Schön (technischer Geschäftsführer Stadtwerk Tauberfranken), Udo Glatthaar (Oberbürgermeister Bad Mergentheim), Paul Gehrig (Kaufmännischer Geschäftsführer Stadtwerk Tauberfranken) und Landrat Reinhard Frank.
    • Sommertour 2019

    Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller zeichnet die Stadtwerk Tauberfranken GmbH als „Ort voller Energie“ aus

    Letzte Station der diesjährigen Sommertour von Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller durch Baden-Württemberg war die Stadtwerk Tauberfranken GmbH in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis).
  • Warnschild: Klimawandel
    • Sommertour 2019

    Umweltminister Franz Untersteller in Braunsbach: „Angesichts des Klimawandels kommt einem landesweiten Starkregenrisikomanagement eine zentrale Rolle zu.“

    Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour durch Baden-Württemberg hat Umweltminister Franz Untersteller in Braunsbach (Landkreis Schwäbisch Hall) Station gemacht. Er informierte sich dort über die Aktivitäten zum Hochwasserschutz und das kommunale Starkregenrisikomanagement. 
  • Energiewende-Plakette: Hier wird die Energiewende gelebt (Bild: © Umweltministerium Baden-Württemberg)
    • Sommertour 2019

    Umweltstaatssekretär Andre Baumann besichtigt klimaneutrales Stadtquartier „Lok.West Esslingen“

    Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour durch Baden-Württemberg hat Umweltstaatssekretär Andre Baumann in Esslingen Station gemacht.
  • Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (5. von links) zeichnet das Alb-Elektrizitätswerk in Geislingen als „Ort voller Energie“ aus und überreicht dem Vorstandsvorsitzenden Hubert Rinklin die Plakette. Mit dabei (von links): Vorstandsmitglied Gerhard Ueding, Oberbürgermeister Frank Dehmer, Landtagsabgeordnete Nicole Razavi und Vorstandsmitglied Bernd Rößner.
    • Sommertour 2019

    Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller zeichnet Alb-Elektrizitätswerk in Geislingen als „Ort voller Energie“ aus

    Auf seiner diesjährigen Sommertour durch Baden-Württemberg hat Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller beim Alb-Elektrizitätswerk in Geislingen an der Steige (Landkreis Göppingen) Station gemacht.
  • Brennstoffzellentechnik
    • Umwelt- und Energieforschung

    Wasserstoff- und Brennstoffzellenforschung auf höchstem Niveau

    Ministerialdirektor Helmfried Meinel besucht Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung, ZSW, in Ulm
  • Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Franz Untersteller (Foto: © Umweltministerium/KD Busch)
    • Sommertour 2019

    Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller informiert sich in Emmendingen über Kampagne für höhere Sanierungsrate im Gebäudebestand

    Auf seiner diesjährigen Sommertour durch Baden-Württemberg hat Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller heute (31.07.) Station in Emmendingen gemacht. Er hat sich dort über die städtische Kampagne „Energiehaus Emmendingen“ informiert.
  • Europäischer Wolf - Canis lupus lupus
    • Artenschutz

    Nachweis eines Wolfes auf dem Gebiet der Gemeinde Feldberg

    Auf dem Gebiet der Gemeinde Feldberg (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) ist ein Wolf in eine Fotofalle geraten. Woher das Tier stammt und wo es sich derzeit aufhält, ist nicht bekannt.
  • Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (2. von links) zeichnet das Autohaus Bach-Hegau in Singen als „Ort voller Energie“ aus und überreicht Geschäftsführer Klaus Bach die Plakette.
    • Sommertour 2019

    Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller zeichnet Autohaus Bach-Hegau in Singen als „Ort voller Energie“ aus

    Auf seiner diesjährigen Sommertour durch Baden-Württemberg hat Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller heute (30.07.) beim Autohaus Bach-Hegau in Singen (Landkreis Konstanz) Station gemacht.
Kamera beim Filmdreh
  • Pressekontakt

Ansprechpartner für Medienvertreter

Sie sind Medienvertreterin oder Medienvertreter und haben eine Anfrage? Die Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft steht Ihnen gerne zur Verfügung.