Sommertour 2019

Umweltminister Franz Untersteller und Umweltstaatssekretär Andre Baumann auf Sommertour: Ein Land voller Energie

Erneuerbare Energien
Erneuerbare Energien

„Es bewegt sich was! Energiewende und Klimaanpassung sind längst ein Thema in unseren Kommunen.“

In der ersten Ferienwoche touren Umweltminister Franz Untersteller und Umweltstaatssekretär Andre Baumann wieder durch Baden-Württemberg. In diesem Jahr stehen die Sommertouren unter dem Motto „Ein Land voller Energie“.

Zwischen Bad Mergentheim und Freiburg und von Langenargen bis Karlsruhe stehen insgesamt knapp 20 Adressen in den Tourenplänen. Los geht es am 29. Juli in Forbach (Landkreis Rastatt), der letzte Termin ist am 2. August in Burgstetten (Rems-Murr-Kreis).

„Wir werden Gemeinden besuchen, die sich beispielhaft mit dem Umbau ihrer Wärmeversorgung befassen oder befasst haben. Andere investieren bemerkenswert in den Ausbau der erneuerbaren Energien. Und wieder andere beschäftigen sich in besonderem Maß mit der Anpassung an den Klimawandel“, sagte Umweltminister Untersteller. „Das alles sind ausgewählte Beispiele, die zeigen, dass Energiewende und Klimaanpassung in baden-württembergischen Kommunen aktiv vorangetrieben werden.“

Neben Gemeinden sind auch einige Unternehmensbesuche Teil des Tourenplans. Auch bei diesen Terminen gelte „Ein Land voller Energie“, sagte Staatssekretär Baumann: „Viele Unternehmen und Betriebe bereiten mit ihrer Geschäftsidee, mit ihren Entwicklungen und mit ihrem Beispiel den Boden für erfolgreichen Klimaschutz und eine erfolgreiche Energiewende. Ein paar werden wir im Rahmen unserer Tour besuchen, ein paar werden wir auch als „Ort voller Energie“ mit einer Plakette auszeichnen.“

Zum Herunterladen

Tourplan Umweltminister Franz Untersteller [07/19; 203 KB]

Tourplan Umweltstaatssekretär Andre Baumann [07/19; 234 KB]

Alle Termine sind grundsätzlich presseöffentlich. Eine gesonderte Einladung erfolgt in der Regel durch die Gastgeber der jeweiligen Veranstaltung.