Wasser

Mehr als eine Million Euro Förderung für Wasserversorgung Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

Trinkwasser

Umweltminister Franz Untersteller: „Elztal nimmt seine Verantwortung für die zuverlässige Wasserversorgung wahr.“

Noch in diesem Jahr soll in Elztal mit der Ertüchtigung der bestehenden Wasserversorgung begonnen werden. Dazu gehört der Bau einer Ultrafiltrationsanlage sowie der Anschluss an die Bodenseewasserversorgung für Notlagen.

Das Umweltministerium fördert die Vorhaben mit mehr als einer Million Euro.

„Elztal arbeitet daran die Wasserversorgung zuverlässiger und sicherer zu machen – sowohl für den Normalbetreib als auch für Fälle, in denen eine Ersatzversorgung nötig sein könnte. Das unterstützen wir gerne“, sagte Umweltminister Franz Untersteller anlässlich der heutigen (19.08.) Förderzusage.

Die Ultrafiltrationsanlage dient der Aufbereitung von Rohwasser für die Trinkwasserversorgung. Damit sollen mikrobiologische Verunreinigungen beseitigt werden. Eine Chlorung des Wassers wie derzeit ist dann nicht mehr nötig. Um die Filteranlage betreiben zu können, müssen vorhandene Bauten, Technik und Leitungen angepasst werden.

Der vorgesehene Anschluss an die Bodenseewasserversorgung erhöht die Versorgungssicherheit. Sollte die Eigenwasserversorgung ausfallen, ist die Versorgung der Bevölkerung dennoch gewährleistet.