Weidetier

Gerissenes Schaf in Merzhausen (Breisgau-Hochschwarzwald) gefunden

Eine Herde Schafe im Biosphärengebiet Schwarzwald (© Emmler/RP Freiburg)

Ein Schaf ist heute in Merzhausen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald tot aufgefunden worden. Das Rissbild deutet nach Auskunft der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) darauf hin, dass ein hundeartiges Tier das Schaf gerissen haben könnte.

Derzeit können die Fachleute der FVA weder einen Wolf noch einen Hund als Angreifer ausschließen. Das tote Schaf ist an das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) in Freiburg übergeben worden, wo es nun näher untersucht wird.

Die Nutztierverbände sowie die Wildtierbeauftragten der Region sind über den aktuellen Schafsriss informiert. Eventuelle Beobachtungen sollten umgehend der FVA in Freiburg gemeldet werden:

info@wildtiermonitoring.de oder 0761 4018-274.

Weitere Informationen

Der Wolf in Baden-Württemberg