Aktuelle Meldung

Bürgerbeteiligung
  • 12.02.2013

Doppelt so viele Bürger können am Bürgertisch zum Klimaschutzkonzept teilnehmen

Das Umweltministerium hat das Kontingent des 5. Bürgertisches im Rahmen der Bürgerbeteiligung zum Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept (BEKO) verdoppelt. „Wir reagieren damit auf das überwältigende Interesse und den deutlich zu Tage getretenen Gestaltungswillen in der Bevölkerung“, erklärte Umweltminister Franz Untersteller.

Über 400 Bewerbungen von Bürgerinnen und Bürger für die Teilnahme an diesem 5. Bürgertisch hätten das Umweltministerium dazu bewogen, anstatt der ursprünglich vorgesehenen 25 nunmehr 50 Teilnehmer einzuladen, so Minister Untersteller weiter. „Dies zeigt, dass wir die Wünsche der Menschen im Land ernst nehmen und neue Entwicklungen so weit wie möglich berücksichtigen.“ Die Teilnehmer seien bereits ausgelost worden und würden in den nächsten Tagen informiert werden.

Das Online-Forum zur Bürgerbeteiligung am Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept, IEKK, ist am 1. Februar geschlossen worden. Der hieraus resultierende 5. Bürgertisch findet am 23. Februar in Stuttgart statt. Die vier weiteren Bürgertische finden in Ravensburg, Freiburg, Waiblingen und Heidelberg statt und setzen sich aus Bürgerinnen und Bürgern zusammen, die mittels Zufallsgenerator telefonisch gewonnen wurden.

Bürgerbeteiligung zum Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept




Fußleiste