Aktuelle Meldung

Umwelttechnik
  • 20.10.2016

20 Jahre Plattform Umwelttechnik

„Die Plattform Umwelttechnik kann auf 20 erfolgreiche Jahre zurück blicken“, sagte Umweltminister Franz Untersteller heute (20.10.) in Stuttgart zum Jubiläum des von der Wirtschaft getragenen Landesnetzwerks von Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstituten und Verbänden. Sie leiste somit einen Beitrag, dass umweltschonende Produkte aus Baden-Württemberg rund um den Globus begehrt seien.

Ob saubere Luft, genießbares Wasser oder die Wiederverwertung von Abfällen, die Branche der Umwelttechnik gewinne auf den internationalen Märkten immer stärkere Bedeutung, betonte der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft: ,„Baden-Württemberg als High-Tech-Standort mit seinen vielfältigen und hochspezialisierten Unternehmen, gut ausgebildeten Fachkräften, einem ausgeprägten Innovationsgeist und seiner exzellenten Forschung bietet beste Voraussetzungen, dass unsere Unternehmen von diesem Wachstum profitieren können.“

Angesichts knapper natürlicher Ressourcen und der großen Herausforderungen im Klimaschutz sei es notwendig, die Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft überall auf der Welt weiter voranzubringen, so Untersteller. Er sei daher froh, dass die Plattform Umwelttechnik mit der Landesagentur Umwelttechnik BW kooperiere und die internationale Zusammenarbeit des Landes, zum Beispiel im Rahmen der EU-Donauraumstrategie, von INTERREG oder des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), unterstütze. „Nur mit Hilfe innovativer Partner kann Baden-Württemberg als eine Art Leuchtturm fungieren und mit gutem Beispiel vorangehen“, betonte Umweltminister Untersteller. „Hiervon profitieren die Wirtschaft in Baden-Württemberg und unsere Umwelt.“

Weitere Informationen

Umwelttechnik
Internationalen Zusammenarbeit
Plattform Umwelttechnik


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste