Umweltpreis 2020

Schwörer Haus KG, Hohenstein-Oberstetten (Landkreis Reutlingen)

Um das Video zu sehen, müssen Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren. Dadurch werden Informationen an Youtube übermittelt und unter Umständen dort verarbeitet. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz.

(Start ab Minute 4:11)

Gewinner in der Kategorie Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden

Die Schwörer Haus KG in Hohenstein-Oberstetten plant und errichtet Fertighäuser aus dem nachwachsenden Rohstoff „Holz“. Das Unternehmen ist seit 1997 EMAS-Teilnehmer, der WIN-Charta beigetreten und seit kurzem auch Klimaschutz-Unternehmen der deutschen Wirtschaft. Schon bei der Konstruktion und Produktion der Häuser machen sich die Ingenieure Gedanken über das Nutzungsende der Gebäude. Das Prinzip „Cradle-to-Cradle“ steht dabei Pate und versucht, Abfälle zugunsten des Recyclings ausschließen. Schwörer Haus will bis 2022 CO2 neutral sein und hat dadurch vielzählige Maßnahmen wie ein Biomassen-Heizkraftwerk (Produktion von Strom und Prozesswärme) oder eine große Solaranlage realisiert.

Weitere Informationen

Schwörer Haus KG, Hohenstein-Oberstetten (Landkreis Reutlingen)Umweltpreis für Unternehmen in Baden-Württemberg

Zurück zur Übersicht