Media

 
Eröffnung des Umwelt-Pavillons  (Foto: E+M Werbung, Nadja Maier)
Öhringen
  • 28.04.2016

Das Umweltministerium auf der Landesgartenschau

  • Eröffnung des Umwelt-Pavillons  (Foto: E+M Werbung, Nadja Maier)

    Eröffnung des Umwelt-Pavillons. 
    Bild: E+M Werbung, Nadja Maier

  • Minister Franz Untersteller eröffnet den Pavillon. (Foto: E+M Werbung, Nadja Maier)

    Minister Franz Untersteller eröffnet den Pavillon. 
    Bild: E+M Werbung, Nadja Maier

  • Der Umwelt-Pavillon präsentiert die Erfolgszahlen der Energiewende: Innen ... 
(Foto: E+M Werbung, Nadja Maier)

    Der Umwelt-Pavillon präsentiert die Erfolgszahlen der Energiewende: Innen ... 
    Bild: E+M Werbung, Nadja Maier

  • Der Umweltpavillon präsentiert die Erfolgszahlen der Energiewende: Innen wie außen (Foto: E+M Werbung, Nadja Maier)

    ... wie außen. 
    Bild: E+M Werbung, Nadja Maier

  • An der Video-Stele können sich die Gäste Filme zu den Themen „Energiewende“, „Bioabfall“, „Umweltforschungssatelliten“ und „Klimaschutz“ ansehen. (Foto: E+M Werbung, Nadja Maier)

    An der Video-Stele können sich die Gäste Filme zu den Themen „Energiewende“, „Bioabfall“, „Umweltforschungssatelliten“ und „Klimaschutz“ ansehen. 
    Bild: E+M Werbung, Nadja Maier

  • Minister Franz Untersteller (2. v. r.) und Oberbürgermeister Thilo Michler (2. v. l.) liefern sich ein Autorennen auf der Landesgartenschau.

    Minister Franz Untersteller (2. v. r.) und Oberbürgermeister Thilo Michler (2. v. l.) liefern sich ein Autorennen auf der Landesgartenschau. 

  • Im Pavillon zu sehen sind noch bis zum 9. Oktober die Ausstellungen „Unser Planet – Bilder aus dem All“ und „PatenteNatur  NaturPatente – was Bionik der Umwelt bringt“.

    Im Pavillon zu sehen sind noch bis zum 9. Oktober die Ausstellungen „Unser Planet – Bilder aus dem All“ und „PatenteNatur NaturPatente – was Bionik der Umwelt bringt“. 

  • Helmfried Meinel, Ministerialdirektor im Umweltministerium, eröffnet die Ausstellung „PatenteNatur NaturPatente – was Bionik der Umwelt bringt“ im Pavillon.

    Helmfried Meinel, Ministerialdirektor im Umweltministerium, eröffnet die Ausstellung „PatenteNatur NaturPatente – was Bionik der Umwelt bringt“ im Pavillon. 

  • Prof. Dr. Thomas Speck zeigt uns, welche Innovationen zum Beispiel in der Paradiesvogelblüte, der Strelizie, stecken und wie diese in Architektur und Technik übertragen werden können. Am Abend referiert er auch in der Gesprächsreihe Anstöße des Umweltministeriums.

    Prof. Dr. Thomas Speck zeigt uns, welche Innovationen zum Beispiel in der Paradiesvogelblüte, der Strelizie, stecken und wie diese in Architektur und Technik übertragen werden können. Am Abend referiert er auch in der Gesprächsreihe Anstöße des Umweltministeriums. 

  • Das neueste Exponat der Bionik-Ausstellung zeigt anschaulich , wie die Blütenblätter der Strelizie für ein gelenkfreie Fassaden-Verschattung – den „Flectofin“ – Pate standen.

    Das neueste Exponat der Bionik-Ausstellung zeigt anschaulich , wie die Blütenblätter der Strelizie für ein gelenkfreie Fassaden-Verschattung – den „Flectofin“ – Pate standen. 

  • Die Besucherinnen und Besucher können selbst ausprobieren, wie sich das das „Flectofin“ öffnet und schließt.

    Die Besucherinnen und Besucher können selbst ausprobieren, wie sich das das „Flectofin“ öffnet und schließt. 

  • Das bekannteste bionische Produkt: der Klettverschluss. Hier kann man ausprobieren, wie fest ein Klettverschluss hält, wenn man an ihm zieht.

    Das bekannteste bionische Produkt: der Klettverschluss. Hier kann man ausprobieren, wie fest ein Klettverschluss hält, wenn man an ihm zieht. 


Das Umweltministerium präsentiert sich vom 22. April bis 9. Oktober 2016 in einem eigenen Pavillon auf der Landesgartenschau in Öhringen. Es erwarten Sie zahlreiche Mitmachaktionen, Ausstellungen und Vorträge. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Weitere Informationen
Unsere Veranstaltungen auf der LandesgartenschauPressemitteilung vom 24.04.2016
Landesgartenschau Öhringen

Zurück zur Übersicht