Falls Sie Ihre E-Mail nicht oder nur teilweise sehen, klicken Sie bitte hier.

Newsletter vom 28. Januar 2019
Logo Baden-Württemberg
Station 2 auf der Ressourceneffizienztour: Umweltminister Franz Untersteller besucht die Tübinger Stahlfeinguss Franz Stadtler GmbH & Co. KG.
Bild: Eric Vazzoler
Ressourceneffizienz
15 Vorbild-Unternehmen für Ressourceneffizienz besucht

Minister Franz Untersteller und Staatssekretär Andre Baumann haben 15 Unternehmen im Land besucht, die sich in vorbildlicher Weise mit der effizienten Nutzung natürlicher Ressourcen beschäftigen. „Zukunft sichern, heißt Ressourcen schonen“, sagte Untersteller. Viele Unternehmen hätten das erkannt.

15 Vorbild-Unternehmen für Ressourceneffizienz besucht Mehr

Energieeffizienz

Sparsame Haushaltsgeräte

Welche Haushaltsgeräte sind die sparsamsten? In einer neuen Broschüre vergleicht das Umweltministerium Geräte verschiedener Hersteller mit Blick auf ihren Strom- und Wasserverbrauch. Die zu erwartende Lebensdauer macht einen möglicherweise höheren Anschaffungspreis oftmals mehr als wett.

Sparsame Haushaltsgeräte Mehr

Frau stellt Waschmaschine an
Bild: ©Kzenon - stock.adobe.com

Energiewende

Visuelle Trennlinie

ZSW wird zum „Ort voller Energie“

Staatssekretär Andre Baumann hat das neue Institutsgebäude des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung in Stuttgart als „Ort voller Energie“ ausgezeichnet. „Das Gebäude ist ein gutes und zukunftsweisendes Beispiel für gebäudeintegrierte Photovoltaik“, sagte Baumann.

ZSW wird zum „Ort voller Energie“ Mehr

Auszeichnung

Visuelle Trennlinie

Für den Umwelttechnikpreis 2019 bewerben

Firmen aus Baden-Württemberg können sich bis Sonntag, 31. März, für den Umwelttechnikpreis 2019 bewerben. Das Umweltministerium sucht nach neuartigen Technologien aus Baden-Württemberg, die bei der Herstellung und der Anwendung von Produkten das Klima und die Umwelt schonen.

Für den Umwelttechnikpreis 2019 bewerben Mehr

Kreislaufwirtschaft

Projekt zur Phosphorrückgewinnung gefördert

Das Land bezuschusst mit 7,5 Millionen Euro ein Projekt des Zweckverbands Abfallbehandlung Kahlenberg zur Rückgewinnung von Phosphor aus Aschen. Diese entstehen durch die energetische Verwertung von Ersatzbrennstoffen, die aus Restabfällen erzeugt werden. „Phosphor ist eine lebenswichtige Ressource, die weltweit knapp wird", erklärte Minister Franz Untersteller. „Mit dem Zuschuss leisten wir einen Beitrag zur Rohstoffsicherheit.“

Projekt zur Phosphorrückgewinnung gefördert Mehr

Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (l.) hat dem Vorsitzenden des Zweckverbands Abfallbehandlung Kahlenberg, Landrat Frank Scherer, einen Zuwendungsbescheid über 7,5 Millionen Euro übergeben.
Bild: Ortenaukreis

Mitmachaktion

Visuelle Trennlinie

Handy-Challenge

Die Handy-Aktion Baden-Württemberg sucht Kinder und Jugendliche, die Lust haben, sich näher mit dem Thema Handy zu beschäftigen und an der Handy-Challenge teilzunehmen. Denn im Handy steckt mehr, als viele denken! Schulklassen, Jugendgruppen und Einzelpersonen sind eingeladen, kreativ zu werden und ihre Beiträge bis Sonntag, 31. März, abzugeben. 

Handy-Challenge Mehr

„Unser Neckar“

Visuelle Trennlinie

Neue Internetseite online

Die Initiative „Unser Neckar“ ist mit ihrer neuen Internetseite online. Die Seite überzeugt mit einem frischen Design und ist nun mobilfähig. Ob von Zuhause oder von unterwegs, können sich Kommunen, Verbände, Bildungseinrichtungen, Akteure am Neckar und interessierte Bürgerinnen und Bürger über Angebote, Projekte und über die Initiative und ihre Akteure informieren.

Neue Internetseite online Mehr

Aktuelle Meldungen

Naturschutz

Evaluation der Ökokonto-Verordnung ist abgeschlossen: Endbericht veröffentlicht

Mehr lesenMehr

Energiewende

Energiewende gemeinsam voranbringen – Informationsoffensive von Umweltministerium und Handwerkstag (BWHT)

Mehr lesenMehr

Ressourceneffizienz

Förderprogramm „Ressourceneffiziente Technologien Baden-Württemberg – ReTech-BW“ wiederaufgelegt

Mehr lesenMehr

Hochwasserschutz

Integriertes Rheinprogramm: Kosten steigen um knapp 260 Millionen Euro

Mehr lesenMehr

Kernenergie

Erörterungstermin zum Rückbau des Kernkraftwerks Neckarwestheim Block I ab 6. Februar 2019

Mehr lesenMehr

Wasser

Neuer Bund-Länder-Ausschuss tritt erstmals zusammen: Anpassung der Wasserwirtschaft an den Klimawandel

Mehr lesenMehr

Umwelt

Umweltministerium unterstützt Forschungsvorhaben zur wissenschaftlichen Beurteilung der PFC-Belastung im Land

Mehr lesenMehr

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg auf Facebook Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg auf Twitter Die Landesregierung von Baden-Württemberg auf Flickr Die Landesregierung von Baden-Württemberg auf Youtube Logo: Der Baden-Württemberg-Löwe

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns an: newsletter@um.bwl.de

LinkNewsletter abbestellen
LinkInformationen zum Datenschutz

Impressum
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit
Kernerplatz 9
70182 Stuttgart
E-Mail: presse@um.bwl.de
Verantwortlich für den Inhalt: Ralf Heineken, Leiter Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit