Stellenangebot

Leitung (m/w/d) Zentrale Dienste

Stellenangebot vom 05.01.2023, Kennziffer SBL16

Die Natur im Nationalpark Schwarzwald wird eine Spur wilder. Dafür braucht sie ihre Zeit. Die Beschäftigten der Nationalparkverwaltung begleiten diese Entwicklung, ohne sie zu werten. Gemeinsam tragen wir die Gedanken von Wildnis und biologischer Vielfalt weiter als Leitsätze unseres Handelns. Als untere und höhere Naturschutz-, Forst- und Jagdbehörde sind wir für den Nationalpark umfassend verantwortlich. Unsere Nationalparkverwaltung setzt sich aus fünf Fachbereichen zusammen. Für den Fachbereich 1 - Verwaltung - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Stelle als Leitung (m/w/d) Sachbereich 16 - Zentrale Dienste - in Vollzeit befristet bis zum 31.07.2026 zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet als Leitung SB16 umfasst insbesondere

  • Leitung des Sachbereichs mit verwaltungstechnischer Organisation des laufenden Betriebes mit 6 Mitarbeitenden
  • Verantwortung und Koordination der Aufgaben der Mitarbeitenden in der Haustechnik im Nationalparkzentrum, im Nationalparkhaus Herrenwies sowie den Verwaltungsgebäuden, den Ranger-Stationen und weiteren Gebäuden
  • Ansprechpartner für den und Verhandlungsführung gegenüber dem Landesbetrieb Vermögen und Bau
  • Gebäudemanagement in der gesamten Nationalparkverwaltung (Raummanagement, Einrichtung und Ausstattung, Verkehrssicherung sowie Ver- und Entsorgung unter anderem)
  • Unterstützung im Bereich der Arbeitssicherheit

Der Dienstort befindet sich am Ruhestein in 77889 Seebach, Schwarzwaldhochstrasse 2.

Voraussetzungen

Erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Diplom Verwaltungswirt oder B.A. Public Management oder eine vergleichbare Qualifizierung mit Schwerpunkt Verwaltung oder Technik.

Darüber hinaus sollten Sie die folgenden persönlichen Qualifikationen mitbringen:

  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office-Produkten
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, insbesondere Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Standhaftigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zum strategischen, konzeptionellen und lösungsorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft für eine flexible Arbeitszeitgestaltung und für Dienstreisen sowie zur Übernahme von Dienst zu ungünstigen Zeiten (Wochenendarbeit sowie gegebenenfalls Schichtdienst und Rufbereitschaft)
  • Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B ist erforderlich, ein Dienst-Kfz steht im Rahmen einer Pool-Lösung für dienstliche Fahrten zur Verfügung

Zusätzlich von Vorteil:

  • Erfahrung in einer Landesverwaltung
  • Technisches Verständnis
  • Führungserfahrung

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10.

Die Stelle ist im Rahmen einer Vertretung gemäß Paragraf 14 Absatz 1 Nummer 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz befristet.

Es handelt es sich um eine befristete Vollzeitstelle. Eine Teilung der Stelle ist bei entsprechender Bewerberlage möglich.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein wichtiges Anliegen, eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist möglich. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, lückenlose Zeugnisse sowie Nachweis der Akkreditierung, sofern ausländischer Hochschulabschluss) bis spätestens 05.02.2023 unter Angabe der Kennziffer SBL16 bevorzugt per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, maximal 3 Megabyte) an bewerbungen@nlp.bwl.de.

Für nähere Informationen stehen Ihnen vom Fachbereich 1 Herr Moritz Beker (Telefon 07449 92998 900) sowie vom Sachbereich 11 - Personal - Herr Ralph Locher (Telefon 07449 92998 920) zur Verfügung.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Bewerbungsfrist: 05.02.2023

Hinweis

Bitte bewerben Sie sich nur auf konkrete Stellenausschreibungen. Bewerbungen ohne Bezug merken wir nicht vor, sondern senden sie wieder an den Adressaten zurück.