Minister

Minister

Franz Untersteller MdL

  • Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Franz Untersteller (Foto: © Umweltministerium/KD Busch)

    Bild: © Umweltministerium/KD Busch

Franz Untersteller bringt als Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft die Energiewende im Land voran.

Franz Untersteller wurde am 4. April 1957 im saarländischen Ensheim geboren. Sein Abitur erwarb er 1977 am Wirtschaftsgymnasium in Saarbrücken. Ins Ländle brachte ihn 1978 sein Studium der Landschaftsplanung an der damaligen Fachhochschule Nürtingen, das er nach einem längeren Studienaufenthalt in Kolumbien 1982 erfolgreich als Diplom-Ingenieur (FH) abschloss. Als Lehrbeauftragter kehrte er 1998/99 an die Fachhochschule zurück.

Bereits ab dem Jahr 1981 arbeitete Franz Untersteller in Freiburg am Öko-Institut e.V., von 2002 bis 2011 war er Mitglied des Vorstands. Seine politischen Sporen verdiente er sich zwischen 1983 und 2006 als umwelt- und energiepolitischer Berater der grünen Fraktion im baden-württembergischen Landtag. Seit dem Jahr 2006 ist er Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg. Von 2006 bis 2011 war er stellvertretender Fraktionsvorsitzender der grünen Landtagsfraktion. Zudem ist er seit dem Jahr 2008 Vorstandsmitglied des Vereins „Freunde und Förderer der Wilhelma e.V.“.

Im Mai 2011 wurde er zum Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg ernannt.

Franz Untersteller ist verheiratet, katholisch und hat zwei erwachsene Kinder. Der passionierte Tischtennisspieler (TTF Neckarhausen) kocht in seiner Freizeit gerne. Im saarländischen Kochbuch „Omm Zwellff wärrd gäss!“ von Paul Glass kann man eines seiner Lieblingsrezepte nachlesen: „Schneebällcher im Schwäbischen“.

Weitere Informationen


Pressemitteilungen


Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt

Land unterstützt Wiederherstellung von Streu- und Nasswiesen im Naturschutzgebiet „Blochinger Ried“


Naturschutz

Herdenschutzmaßnahmen gegen Wolfsangriffe sollen stärker gefördert werden


Umwelt

Bundesrat beschließt konsequentes Vorgehen gegen Kunststoff-Verunreinigungen bei der Entsorgung verpackter Lebensmittel


Naturschutz

Neue Broschüre zur Landschaftspflegerichtlinie veröffentlicht


Netzausbau

Netzgipfel darf kein einmaliges Ereignis bleiben


Förderwettbewerb

Wettbewerb „Natur nah dran“: Land unterstützt kommunale Projekte zum Erhalt der biologischen Vielfalt mit insgesamt 150.000 Euro


Versorgungssicherheit

Netzgipfel bei Bundeswirtschaftsminister Altmaier


Atomenergie - Meldepflichtiges Ereignis

Befunde bei Wirbelstromprüfungen an Dampferzeuger-Heizrohren im Kernkraftwerk Neckarwestheim (Block II)


Bildung für nachhaltige Entwicklung

Umweltministerium zeichnet 82 neue Schülermentorinnen und Schülermentoren für den Klimaschutz aus


Internationaler Klimaschutz

Umweltminister Franz Untersteller zieht positives Fazit des Klimaschutzgipfels in San Francisco


Atomenergie - Meldepflichtiges Ereignis

Kontamination eines Raums im Reaktorgebäude im Kernkraftwerk Neckarwestheim (Block II)


Dabei sein!

Energiewendetage am 15. und 16. September 2018 unter dem Motto „Was tun? Was tun!“: Rekordzahl von über 250 Veranstaltungen im ganzen Land


Grundwasserschutz

Fachgespräch mit Landeswasserversorgung


Internationale Zusammenarbeit

Internationale Verpflichtung für klimaneutrale Landesverwaltung unterzeichnet


Internationaler Klimaschutz

Baden-Württemberg erneut zu einem der Vorsitzländer im Klimaschutzbündnis Under2 Coalition gewählt

Umweltminister Franz Untersteller im Visier einer Kamera

Kontakt

UM Gebäude Kernerplatz UM 700x360

Ministerium für Umwelt, Klima, Energiewirtschaft

Kernerplatz 9
70182 Stuttgart

Zum Kontaktformular

Fußleiste