Projekt der EU-Donauraumstrategie

Umwelttechniknetzwerk Donauraum (ETNDR)

Baden-Württemberg ist im Rahmen der Donauraumstrategie der Europäischen Union aktiv. Ziel ist es, die Umweltbedingungen in den Donauraumländern nachhaltig zu verbessern und die Marktchancen von Umwelttechnologien zu erhöhen. Als eine der weltweit führenden Regionen im Bereich der Umwelttechnik möchte das Land Baden-Württemberg hierzu einen wichtigen Beitrag leisten.

Deshalb wurde ein Umwelttechniknetzwerk im Donauraum (englisch: Environmental Technology Network Danube Region – ETNDR) aufgebaut. Das Netzwerk hat Mitglieder in Baden-Württemberg und in anderen Donauländern wie Bulgarien, Kroatien, Österreich und Serbien. Durch das Netzwerk werden Kontakte zwischen öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen und der Wissenschaft in Baden-Württemberg und anderen Donauländern gepflegt. Das Umwelttechniknetzwerk Donauraum wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg weiterhin betreut.