Herausragende Ereignisse

Meilensteine

Junge Frau joggt Treppe hoch

Im Jahr 2017 feierte unser Haus sein 30-jährige Bestehen. In der Zeitleiste finden Sie die wichtigsten Themen, die wir bearbeitet und vorangebracht haben. Viel haben wir zum Schutz der Umwelt und des Klimas schon erreicht: 

27.12.2018
Verordnungen zu Flora-Fauna-Habitat-Gebieten
21.11.2018
Für Bürgerbeteiligung ausgezeichnet
09.08.2018
Statusbericht kommunaler Klimaschutz in Baden-Württemberg
24.07.2018
Sommertour „Vitale Gewässer“
03.07.2018
Solaroffensive Baden-Württemberg
11.06.2018
4. Mainauer Nachhaltigkeitsdialog
04.06.2018
2. Klimaschutzpakt unterzeichnet
01.06.2018
Länderübergreifende „Servicestelle Stoffliche Marktüberwachung“
25.05.2018
Förderkulisse „Wolfprävention“
18.04.2018
Letzte Abbaugenehmigung für Kernkraftwerk Obrigheim
20.04.2018
Effizienzpreis Bauen und Modernisieren
15.03.2018
Förderprogramm „KLIMOPASS“
01.03.2018
Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“
22.02.2018
WIBAS und NAIS werden mobil
20.02.2018
Think Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“
19.12.2017
Kernkraftwerk Obrigheim frei von Brennelementen
21.11.2017
Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt
24.10.2017
Umweltministerium feiert 30-jähriges Bestehen (gegründet: 01. Juli 1987)
08.10.2017
Anerkennungsurkunde der UNESCO für Biosphärengebiet Schwarzwald
23.06.2017
3. Mainauer Nachhaltigkeitsdialog
14.06.2017
Biosphärengebiet Schwarzwald offiziell anerkannt
13.05.2017
Nationalpark Schwarzwald: neues Besucher- und Informationszentrum
10.04.2017
Abbau des Kernkraftwerks Neckarwestheim I hat begonnen
März 2017
15 Jahre Förderprogramm Klimaschutz-Plus
11.07.2016
2. Mainauer Nachhaltigkeitsdialog
12.05.2016
Dr. Andre Baumann wird Staatssekretär
12.04.2016
Start des Förderprogramms „Smart Grids-Forschung – digital vernetzt“
08.04.2016
Zweiter Monitoring-Bericht zum Klimaschutz
01.03.2017
Kabinett verabschiedet Landesstrategie Ressourceneffizienz
02.02.2016
Zehn Jahre European Energy Award
01.01.2016
Vorsitz in der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA)
22.12.2015
Pläne zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie und zum Hochwasserrisikomanagement
10.12.2015
Anhörung der Landesstrategie Ressourceneffizienz
25.11.2015
25 Jahre Freiwilliges Ökologisches Jahr
13.11.2015
Energieatlas Baden-Württemberg
09.10.2015
40 Jahre LUBW in Karlsruhe
28.07.2015
Kabinett beschließt Anpassungsstrategie
01.07.2015
EWärmeG tritt in Kraft
19.06.2015
1. Mainauer Nachhaltigkeitsdialog
19.05.2015
Klimaschutz: Memorandum of Understanding
12.05.2015
Strategie zur Anpassung an den Klimawandel: Anhörung
25.03.2015
Start des Förderprogramms „Demonstrationsprojekte Smart Grids und Speicher“
18.03.2015
Erster Monitoring-Bericht zum Klimaschutz
11.03.2015
Landtag verabschiedet EWärmeG-Novelle
06.03.2015
Dialog zum SüdLink
01.01.2015
Das Umweltverwaltungsgesetz tritt in Kraft
14.11.2014
Strategie zur Anpassung an den Klimawandel: Erster Entwurf
24.10.2014
83. Umweltministerkonferenz
15.07.2014
IEKK
16.07.2014
Ministerrat beschließt Umweltverwaltungsgesetz
29.07.2014
Weiterentwicklung des EWärmeG
09.05.2014
82. Umweltministerkonferenz
27.11.2013
Wassergesetz
November 2013
Zwischenbilanz
Juli 2013
Eckpunkte für ein neues EWärmeG
31.07.2013
Klimaschutzgesetz
2012
Jubiläumsfeier 25 Jahre Umweltministerium Baden-Württemberg
2011
Franz Untersteller wird Umweltminister des Landes
2010
Das Umweltministerium beschafft das erste F-Cell-Fahrzeug
2009
Erster Neckarkongress „Auf zu neuen Ufern“
2008
Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) tritt in Kraft
2007
Start der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg
2006
Einrichtung des Förderprogramms "Betriebliche Umwelttechnik"
2005
Erstellung eines programmatischen Klimaschutzkonzepts
2004
Energiekongress
2003
Neuorganisation der Kernenergieaufsicht in Baden-Württemberg
2002
UVM als erstes Ministerium (europaweit) im EMAS-Register eingetragen
2001
Start des Förderprogramms KlimaschutzPlus
2000
Modernisierung der Radioaktivitätsmessnetze
1999
Orkan "Lothar" wütet mit nicht gekannter Heftigkeit in Baden-Württemberg
1998
Start der ersten solaren Klärschlammtrocknungsanlage in Waldenburg
1997
Erarbeitung eines Umweltplans beschlossen
1996
Gründung der Sonderabfallagentur BW (SAA)
1995
Start des Projekts "Klimafreundliche und energiesparende Schule"
1994
Gründung der Klimaschutz- und Energieagentur
1993
Einführung des Umweltpreis für Unternehmen
1992
Neuorganisation der Staatlichen Gewerbeaufsicht
1991
Baden-Württemberg schafft das bundesweit erste Bodenschutzgesetz
1990
Der erste Sonderabfallwirtschaftsplan BW tritt in Kraft
1989
Das Umweltinformationssystem (UIS) geht in die Fläche
1988
Schwere Hochwasserkatastrophe in der Bundesrepublik Deutschland
01. Juli 1987
Das Umweltministerium nimmt seine Arbeit auf

Natura 2000: Verordnungen zu Flora-Fauna-Habitat-Gebieten

Die vier Verordnungen der Regierungspräsidien zu den Flora-Fauna-Habitat-Gebieten wurden im Land im Gesetzblatt Baden-Württemberg veröffentlicht. Die Verordnungen legen die Außengrenzen der insgesamt 212 FFH-Gebiete im Maßstab 1:5.000 fest. Außerdem beinhalten sie die konkreten naturschutzfachlichen Ziele, um die in den Gebieten geschützten Lebensräume und Arten dauerhaft erhalten und entwickeln zu können.

Weitere Informationen

Flora-Fauna-Habitat-Gebiet