Umweltpreis für Unternehmen 2020

Datenschutzerklärung für die Bewerbung zum Umweltpreis für Unternehmen des Landes Baden-Württemberg

Informationen nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Verarbeitung und Auswahl der Bewerbungen auf die Ausschreibung für den Umweltpreis für Unternehmen des Landes Baden-Württemberg (nachfolgend Umweltpreis genannt)

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenerhebung ist das

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Baden-Württemberg
Roland Schestag
Kernerplatz 9
70182 Stuttgart
roland.schestag@um.bwl.de
Telefon: 0711 126-2652

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Behördliche Datenschutzbeauftragte des
Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Baden-Württemberg
Kernerplatz 9
70182 Stuttgart
datenschutz@um.bwl.de

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

a) Zwecke der Verarbeitung
Ihre Daten (Name, Vorname, Unternehmen/Organisation, Anschrift, E-Mail, Telefon, gegebenenfalls Funktion) werden verarbeitet

  • zur Prüfung der Bewerbung und Abwicklung des Bewerbungsverfahrens der Ausschreibung des Umweltpreises einschließlich Nachfragen zur Bewerbung,
  • zur Kontaktaufnahme für Mitteilung über Informationen zum Umweltpreis, über die Preisträgerinnen und Preisträger, die Verleihung des Umweltpreises und über weitere im direkten Zusammenhang mit dem Umweltpreis stehende Informationen,
  • auf Grundlage der Daten aus den Bewerbungen eine Bewertung und Auswahl der Jury für den Umweltpreis zu ermöglichen,
  • bei etwaiger Auszeichnung über das Produkt/Projekt/die Maßnahme/die Aktivität öffentlichkeitswirksam zu berichten.

b) Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Ihre Daten werden auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) DS-GVO i. V. m. § 4 Landesdatenschutzgesetz (LDSG) sowie in Verbindung mit § 2 und § 5 Nr. 5 des Partizipations- und Integrationsgesetzes Baden-Württemberg verarbeitet.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:

  • das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Referat 21,
  • die Leitung und die Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energie-
    wirtschaft,
  • die Mitglieder der Jury des Umweltpreises,
  • gegebenenfalls bei einer Prämierung an Presseagenturen und Zeitungen/Zeitschriften,
  • die mit der Durchführung des Umweltpreises beauftragte Agentur (wird Mitte 2020 festgelegt),
  • um eine Bewertung der Bewerbung zum Umweltpreis vorzunehmen,
  • um bei einer etwaigen Prämierung öffentlichkeitswirksam über die Preisträgerinnen und Preisträger berichten zu können.

6. Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland

Es ist nicht geplant, Ihre Daten an ein Drittland zu übermitteln.

7. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung beim Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gemäß der Gemeinsamen Anordnung der Ministerien über die Verwaltung des Schriftguts der Behörden, Dienststellen und sonstigen Einrichtungen des Landes (AnO – Schriftgut) und der Aufbewahrungsfristen nach der Landeshaushaltsordnung für die Aufgabenerfüllung erforderlich ist. Die Aufbewahrungsfrist beginnt mit dem Schluss des
Kalenderjahres, in dem die Bearbeitung abgeschlossen worden ist.

8. Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Artikel 15 DS-GVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Artikel 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Ver-
    arbeitung einlegen (Artikel 17 DS-GVO, Artikel 18 DS-GVO und Artikel 21 DS-GVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

9. Beschwerderecht

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für Datenschutz und
Informationsfreiheit Baden-Württemberg:

Hausanschrift:
Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart

Postanschrift:
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Telefon: 0711 615541-0
poststelle@lfdi.bwl.de