Strom, Heizung und Kraftstoff

Entwicklung der Energiepreise im Jahr 2017

Stromzähler

Die Preise für Energie sind leicht angestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt der „Energiepreisbericht für Baden-Württemberg 2017“ des Leipziger Instituts für Energie im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg.

Einzelne Ergebnisse im Überblick

Prognose

Das Leipziger Institut für Energie geht in seiner mittelfristigen Prognose bis zum Jahr 2024 für alle Verbrauchsgruppen von einem weiteren leichten Anstieg des nominalen Preisniveaus aus. Allerdings verweisen die Leipziger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf Prognose-Unsicherheiten aufgrund politischer Einflüsse auf die Energiepreise. Ein Beispiel ist der aktuelle Anstieg der Ölpreise aufgrund des Ausstiegs der USA aus dem Atom-Abkommen mit Iran.