Pressemitteilungen

2041 Ergebnisse gefunden

  • Umweltstaatssekretär Andre Baumann zeichnet die BürgerEnergiegenossenschaft Region Karlsruhe Ettlingen als „Ort voller Energie“ aus und überreicht Steffen Neumeister (Geschäftsführer der Stadtbau Ettlingen GmbH) die Plakette. Mit dabei (von links): Sven Scherer (Prokurist der Stadtwerke Ettlingen) und Thomas Müller (Vorstand der Baugemeinschaft Ettlingen eG).
    • Energie

    Umweltstaatssekretär Andre Baumann zeichnet die BürgerEnergiegenossenschaft Region Karlsruhe Ettlingen als „Ort voller Energie“ aus

    „Es ist toll, wie die BEG bei der Energiewende Verantwortung für die jetzige und für kommende Generationen übernimmt“, sagte Baumann und überreichte der BEG die Wandplakette des Umweltministeriums mit der Inschrift: „Unser Land. Voller Energie“.
  • Schaubild: Energieeffizienz
    • Energie

    Energetische Sanierung und effiziente Wärmeversorgung in Wohngebäuden essentiell für erfolgreichen Klimaschutz

    Der Amtschef im baden-württembergischen Umweltministerium, Ministerialdirektor Helmfried Meinel, hat auf dem 27. Landesverbandstag des Verbands Wohneigentum e. V. in Karlsruhe mehr Tempo bei der Energiewende im Gebäudesektor angemahnt.
  • Ideenwettbewerb 2019 "Neue Geschäftsmodelle für Energiegenossenschaften" (von links): Karl Greißing (Leiter der Abteilung Energiewirtschaft im Umweltministerium), Dr. Martin Schöfthaler (Vorstand der Erneuerbare Energien Neckar-Alb), Armin Komenda (Vorstandsmitglied der Elektrizitätswerke Schönau), Friedrich Schluck (Vorstand der Energiegenossenschaft Virngrund), Achim Wiedemann und Klaus Gall (Vorstände Weiler Wärme), und Dr. Roman Glaser (Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes e. V.)
    • Energie

    Ideenwettbewerb für Energiegenossenschaften: Virngrund eG überzeugt mit starkem Konzept

    Sieger des Ideenwettbewerbs 2019 „Neue Geschäftsmodelle für Energiegenossenschaften“ ist die Energiegenossenschaft Virngrund eG in Ellwangen. Die Genossenschaft aus dem Ostalbkreis erhält den von den Elektrizitätswerken Schönau und dem Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband (BWGV) ausgeschriebenen Preis für ihre clevere Kombination mehrerer Geschäftsfelder rund um ein Parkhaus-Projekt.
  • Honigbiene sitzt auf Kleeblatt
    • Artenschutz

    Dialog zum Thema Landwirtschaft und Artenschutz

    Zwei Wochen nachdem die Landesregierung die Eckpunkte zum Schutz der Insekten in Baden-Württemberg als Weiterentwicklung des Gesetzesentwurfs „Rettet die Bienen“ beschlossen hat, fand gestern das erste Verbändegespräch statt. Die Minister Hauk und Untersteller zeigten sich nach dem ersten Treffen zufrieden und optimistisch.
  • Europäischer Wolf - Canis lupus lupus
    • Artenschutz

    Nutztierriss vom 29. Oktober in Oppenau

    Die am 29. Oktober in der Gemeinde Oppenau tot und schwer verletzt aufgefundenen Schafe wurden von dem bekannten Wolfsrüden GW852m gerissen. Das hat die genetische Untersuchung der Rissabstriche durch das Forschungsinstitut Senckenberg ergeben.
  • Schmetterling (Bild: © Umweltministerium Baden-Württemberg)
    • Artenschutz

    Artenkenntnis vermitteln, Artenvielfalt stärken – Initiative „Integrative Taxonomie“ Baden-Württemberg

    Der massive Rückgang der Artenvielfalt ist eine Herausforderung von ähnlicher Tragweite wie der Klimawandel. Deshalb startet das Land die Initiative „Integrative Taxonomie“. Ihr Ziel ist es, die Fachexpertise zur Artenvielfalt im Land zu stärken, weiterzuentwickeln und in die Gesellschaft zu tragen.
  • Europäischer Wolf - Canis lupus lupus
    • Artenschutz

    Nutztierrisse in Forbach (Landkreis Rastatt) am 18. und 19. Oktober 2019

    Die in der Gegend von Forbach vor eineinhalb Wochen tot aufgefundenen fünf Schafe wurden von dem im Nordschwarzwald residenten Wolfsrüden gerissen. Dies hat die genetische Untersuchung der Abstriche der Bissverletzungen durch das Senckenberg-Institut ergeben.
  • Eine Herde Schafe im Biosphärengebiet Schwarzwald (© Emmler/RP Freiburg)
    • Naturschutz

    Nutztiere in der Gemeinde Oppenau (Ortenaukreis) gerissen

    Genetische Untersuchung der Spuren im Forschungsinstitut Senckenberg
  • Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (rechts) und der dänische Minister für Energie und Klima, Dan Jørgensen, unterzeichnen in Kopenhagen eine neue „Declaration of Intent (Dol)“.
    • Energie

    Klimaschonende Energieerzeugung und Wärmenutzung: Baden-Württemberg und Dänemark stärken Zusammenarbeit

    Baden-Württemberg und Dänemark werden ihre gute und enge Zusammenarbeit bei der Energieeffizienz und Wärmewende weiter vertiefen. Dazu haben Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller und der dänische Minister für Energie und Klima, Dan Jørgensen, in Kopenhagen eine neue Absichtserklärung unterzeichnet
  • Bei der Einweihung (von links): Rudolf Hollnaicher (kaufmännischer Betriebsleiter der Stadtentwässerung Göppingen), Jochen Gugel (technischer Betriebsleiter der Stadtentwässerung Göppingen), Helmut Renftle (Baubürgermeister der Stadt Göppingen), Ministerialdirektor Helmfried Meinel, Guido Till (Oberbürgermeister der Stadt Göppingen), Dr. Werner Maier (Geschäftsführer der iat Ingenieurberatung GmbH).
    • Recycling und Abfalltechnik

    Landesweit erste Phosphor-Rückgewinnungsanlage im Vollstrombetrieb im Klärwerk Göppingen eingeweiht

    Ministerialdirektor Helmfried Meinel: „Göppingen hat die Weichen für eine zukunftsfähige Klärschlammentsorgung gestellt.“
Kamera beim Filmdreh
  • Pressekontakt

Ansprechpartner für Medienvertreter

Sie sind Medienvertreterin oder Medienvertreter und haben eine Anfrage? Die Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft steht Ihnen gerne zur Verfügung.