Logo des Umweltpreises 2022

Umweltpreis für Unternehmen

Immer mehr Unternehmen in Baden-Württemberg setzen auf betrieblichen Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften und sind so Vorbilder für die Wirtschaft und die Bürger im Land. Diese vorbildlichen Unternehmen sollen mit dem Umweltpreis für Unternehmen ausgezeichnet werden. In diesem Jahr geht der Wettbewerb in die 20. Runde. Ab sofort können sich Unternehmen und Selbstständige aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 31. Januar 2022.

 

Umweltpreis für Unternehmen 2018: Die Preise
  • Auszeichnung

Umweltpreis für Unternehmen 2022

Mit dem Umweltpreis werden Unternehmen vor allem für neue Ideen und Ansätze ausgezeichnet, die zu einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung beitragen. Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 60.000 Euro dotiert und findet 2022 zum 20. Mal statt.

Jetzt bewerben Taste
  • Wettbewerbsunterlagen

Bewerben Sie sich jetzt!

Hier können Sie die Bewerbungsunterlagen für die Kategorien Handel und Dienstleistung, Handwerk, Industrieunternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitenden beziehungsweise mit mehr als 250 Mitarbeitenden und Non-Profit herunterladen, elektronisch ausfüllen und über einen Klick auf den Button „Formular versenden“ bei uns einreichen.

Arbeiterin und Ingenieur der Metallindustrie im Gespräch
  • Mitmachen lohnt sich!

Vorteile für Unternehmen

Die Teilnahme am Wettbewerb eröffnet Ihnen vielfältige Chancen. Welches das sind, erfahren Sie hier.

Umweltpreis 2018: Die Mitglieder der Jury (von links): Minister a. D. Franz Untersteller, Monika Grübel (Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg), Martin Förster (Bankenverband Baden-Württemberg), Antje Vogel-Sperl (Baden-Württembergischer Handwerkstag), Uwe Bechinka (Verband Unternehmer Baden-Württemberg), Frieder Rubik (Institut für ökologische Wirtschaftsforschung), André Olveira-Lenz (IHK Südlicher Oberrhein), Roland Schestag (Umweltministerium Baden-Württemberg), Carl-Otto Gensch (Öko-Institut). Es fehlen: Kai          Baudis (BUND Landesverband Baden-Württemberg), Wolfgang Faigle (Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg), Dr. Christian Graf (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg), Stefan Rebmann (Deutscher Gewerkschaftsbund Landesbezirk Baden-Württemberg) und Helen Schnürle (Handelsverband Baden-Württemberg)
  • Wer sitzt in der Jury?

Jury

Die Jury setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaftsorganisationen, von wissenschaftlichen Instituten, von Gewerkschaften, von Umwelt- und Naturschutzverbänden, der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, dem Wirtschaftsministerium und dem Umweltministerium zusammen.

3D Illustration Kontakt Symbole metal
  • Kontakt

Ihr Kontakt

Landesanstalt für Umwelt
Monika Grübel

0721 5600-1270

E-Mail schreiben
 

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Roland Schestag

0711 126-2652

E-Mail schreiben

Kalenderblatt mit Pins
  • Termine

Termine

Montag, 18. Oktober 2021
Start der Bewerbungsphase

 

Montag, 31. Januar 2022
Bewerbungsschluss

 

Donnerstag, 1. Dezember 2022
Preisverleihung

Verleihung des Umweltpreises für Unternehmen 2020: Fernsehmoderator Ingolf Baur (links) und Minister Franz Untersteller

Umweltpreis für Unternehmen 2020

Zedler-Gruppe, Ludwigsburg (Landkreis Ludwigsburg)

Alfred Kiess GmbH, Stuttgart

Brugger Magnetsysteme GmbH, Hardt (Landkreis Rottweil)

Film startet ab Minute 2:22

Schwörer Haus KG, Hohenstein-Oberstetten (Landkreis Reutlingen)

elobau GmbH & Co. KG, Leutkirch (Landkreis Ravensburg)

Logo des Umweltpreises für Unternehmen 2020. (Bild: Umweltministerium Baden-Württemberg)

Heinrich Feeß GmbH & Co. KG, Kirchheim/Teck (Landkreis Esslingen)

Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Laufenmühle e.V., Welzheim (Rems-Murr-Kreis)