Landeswettbewerb Baden-Württemberg

Effizienzpreis Bauen und Modernisieren

Energie sparen durch Wärmedämmung. Haus mit Wärmebildkamera fotografiert.

Das Umweltministerium zeichnet mit dem Effizienzpreis Bauen und Modernisieren besonders kostengünstig und zugleich energieeffizient modernisierte oder neu gebaute Wohngebäude aus. Ziel ist es zu zeigen, dass energieeffizientes Bauen und Modernisieren nicht per se teuer sein muss.

Außerdem prämiert das Ministerium private, öffentliche und gewerbliche Objekte (Wohngebäude sowie Gebäude mit überwiegend Wohnfläche), deren Konzepte einen hohen Nachahmungseffekt haben und von anderen Bauherren ebenfalls umgesetzt werden können. Darüber hinaus dient der Preis dazu, das Thema energieeffizient Bauen und Modernisieren in der Öffentlichkeit positiv darzustellen. Die prämierten Gebäude werden als Erfolgsmodelle in einer Preisverleihung öffentlich vorgestellt.

Der Effizienzpreis Bauen und Modernisieren wurde am 11. Dezember 2018 zum ersten Mal verliehen. Das Preisgeld beträgt insgesamt 100.000 Euro. Im Jahr 2020 wird der Effizienzpreis erneut ausgelobt. Neben Neubauten und Modernisierungen sind auch Nichtwohngebäude wie Bürogebäude, Kindergärten oder Schulen zugelassen.

Ansprechpartner

Effizienzpreis Bauen und Modernisieren
Dr. Carolin Hubschneider
Telefon: 0711 126-1237
E-Mail schreiben

Zu den Preisträgern 2018